Was Sie benötigen:
  • Bankkonto
  • Kreditkarte

Haben Sie ein PayPal-Konto, können Sie damit auf unterschiedliche Weisen bezahlen. Wollen Sie ohne Guthaben etwas bezahlen, müssen Sie Ihr Bankkonto hinterlegen oder die Daten Ihrer Kreditkarte.

Per Bankkonto ohne Guthaben bezahlen

  • Ein Bankkonto können Sie hinterlegen, wenn Sie sich bei PayPal eingeloggt haben.
  • Unter der Lasche "Mein Profil" können Sie ein Bankkonto hinzufügen.
  • Geben Sie alle notwendigen Daten wie Kontonummer, Bankleitzahl und Ihren Namen ein und überprüfen Sie noch einmal alle Daten.
  • Haben Sie mehrere Konten, können Sie einen Standard festlegen. Dieser wird automatisch ausgewählt, sollten Sie etwas mit PayPal bezahlen wollen.
  • So ist das Bezahlen mit PayPal ohne Guthaben sehr einfach.
  • Das Geld wird dann per Lastschrift durch PayPal von Ihrem angegebenen Konto abgebucht.

Die Kreditkarte bei PayPal hinterlegen

  • Alternativ oder auch zusätzlich können Sie Ihre Kreditkarte bei PayPal hinterlegen und so ohne Guthaben mit PayPal bezahlen.
  • Dies funktioniert auf die gleiche Weise, nur dass Sie unter "Mein Profil" "Kreditkarte hinzufügen oder bearbeiten" auswählen.
  • Achten Sie auch hier darauf, die Daten korrekt einzugeben.
  • Eine mit der Kreditkarte bei PayPal getätigte Zahlung erscheint dann auf Ihrer nächsten Kreditkartenrechnung.

Sollten Sie bereits dabei sein, eine Zahlung zu tätigen, können Sie auch während des Bezahlvorgangs noch eine Kreditkarte oder ein Konto hinterlegen. Auch wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie dies immer beim Bezahlen einrichten. So ist das Bezahlen mit PayPal nicht nur sehr einfach und für jeden machbar, sondern auch sehr sicher, da PayPal eine gewisse Käuferschutzgarantie übernimmt.