Alle Kategorien
Suche

Luftfeuchtigkeit senken mit Salz - so geht's

Zu hohe Luftfeuchtigkeit gibt Ihrem Heim ein unangenehmes Raumgefühl. Gerade in der Winterzeit kann es passieren, dass durch weniges Wohnungslüften eine hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen entsteht. Sie können diesem Zustand jedoch ganz leicht Abhilfe schaffen und die Luftfeuchtigkeit senken.

Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann leicht mit Salz gesenkt werden.
Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann leicht mit Salz gesenkt werden.

Was Sie benötigen:

  • Salz
  • Plastikschüsseln oder kleine Teller

Luftfeuchtigkeit mit Salz regulieren

  • Kaufen Sie einige Packungen Salz.
  • Geben Sie nun das Salz ca. drei bis vier cm hoch in eine Schüssel.
  • Verteilen Sie die Schüsseln mit Salz in Ihrer Wohnung.
  • Achten Sie darauf die Schüsseln an Fenstern und Türen aufzustellen, denn oft ist an diesen Plätzen die Luftfeuchtigkeit besonders hoch.
  • Kontrollieren Sie täglich die Schüsseln. Wenn das Salz aufgesaugt ist und sich mehr Wasser als Salz in der Schüssel befindet, sollten Sie Schüssel mit neuem Salz auffüllen.
  • Sie können das Salz auch auf kleine Teller füllen und diese im Wohnraum platzieren.

Kleidung, Spielzeug und Pflanzen kontrollieren

  • Wenn sich zu hohe Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen bildet, besteht die Gefahr der Schimmelbildung.
  • Kontrollieren Sie deshalb regelmäßig Ihre Kleidung, Spielsachen der Kinder, die aus Stoff hergestellt wurden, und Ihre Pflanzen. Hier werden Sie zuerst eine Schimmelbildung feststellen.
  • Lüften Sie auch im Winter regelmäßig Ihre Wohnung durch, besonders dann, wenn Sie Wäsche in der Wohnung trocken.

Wenn Sie dennoch eine hohe Luftfeuchtigkeit bemerken, werden Sie diese mit Salz wirklich schnell und kostengünstig senken können. Sollten Sie nach einiger Zeit wirklich einen Schimmel Befall in Ihrer Wohnung feststellen, sollten Sie regelmäßiger Lüften und die Schimmelbildung beobachten. 

Teilen: