Alle Kategorien
Suche

Lichtschachtaufsatz aus Beton bauen - Anleitung

Um in einem Kellerzimmer Licht zu bekommen, können Sie vor den Kellerfenstern Lichtschächte anbringen. Diese gibt es im Baumarkt. Wie wäre es aber, wenn Sie einfach einen Lichtschachtaufsatz aus Beton selber machen?

Ein Lichtschacht vor dem Kellerfenster bringt Licht ins Kellerzimmer.
Ein Lichtschacht vor dem Kellerfenster bringt Licht ins Kellerzimmer.

Was Sie benötigen:

  • Kies mit einer 32er Körnung
  • Brechsand
  • Estrichbeton
  • Wasser
  • Mauersteine
  • Betonwanne
  • Maurerkelle
  • Frankfurter Schaufel
  • Rechen
  • Pickel
  • Schubkarre
  • Spannschnur
  • Wasserwaage
  • Schalbretter
  • Schraubzwingen
  • Nägel

Das bringt Ihnen ein Lichtschacht

  • Wenn Sie vor Ihrem Kellerfenster einen Lichtschacht anbringen, dann fällt Sonnenlicht in Ihren Keller und Sie können den Raum als Souterrain nutzen. Sie gewinnen also ganz einfach Wohnraum dazu.
  • Mit einem Lichtschachtaufsatz kommt nicht nur Licht, sondern auch frische Luft in Ihr Kellerzimmer. Der Raum gewinnt also doppelt an Lebensqualität und kann als vollwertiger Wohnraum betrachtet werden.

So bereiten Sie den Lichtschacht vor dem Kellerfenster vor

  • Schachten Sie vor dem Fenster aus. Um besser arbeiten zu können, sollten Sie an allen Seiten ungefähr 50 Zentimeter mehr ausgraben.
  • Graben Sie ungefähr 40 Zentimeter tiefer. Füllen Sie unter dem Schacht zuerst mit 32er Kies und dann mit Brechsand auf.
  • Betonieren Sie eine Bodenplatte für den Lichtschachtaufsatz aus Estrichbeton. Lassen Sie diese mindestens 72 Stunden austrocknen.

So bauen Sie den Lichtschachtaufsatz aus Beton

  • Aus Schallbrettern stellen Sie die Form des Lichtschachtaufsatzes her. Verbinden Sie die Schallbretter mit Nägeln und Schraubzwingen.
  • Gießen Sie Estrichbeton in die Form und lassen Sie diesen mindestens 48 Stunden aushärten. Danach können Sie die Schallbretter entfernen.
  • Streichen Sie den Schacht mit Bitumenfarbe, sodass er wasserdicht wird. Die Farbe bekommen Sie im Baustoffhandel.
  • Füllen Sie außerhalb des Lichtschachtaufsatzes mit der ausgehobenen Erde auf. Verdichten Sie die Erde mit einer Rüttelplatte.
  • Den Lichtschacht können Sie mit einem Gitter abdecken. Dieses bekommen Sie im Baumarkt oder im Baustoffhandel. Sollte es nicht passen, können Sie es mit einer Flex zuschneiden und die Kanten mit einer Feile glätten.
Teilen: