Alle Kategorien
Suche

Lampenschirmgestelle selber basteln - Ideen und Anregungen

Wer Freude am Basteln hat und gerne Einrichtungsgegenstände herstellt oder individuell verändert, kann auch relativ einfach seinem Zuhause eine eigene Note geben. Wenn Sie Lampenschirmgestelle herstellen, können Sie fantasievolle Hingucker erschaffen, die Sie und Gäste in Ihrem Haus erstaunen werden. Ideen dazu erhalten Sie in diesem Artikel.

Lampenschirmgestelle lassen sich auch selbst herstellen.
Lampenschirmgestelle lassen sich auch selbst herstellen.

Was Sie benötigen:

  • Fantasie
  • dicker Draht
  • Zangen
  • Seitenschneider
  • kleines Schweißgerät
  • Metallfeile
  • Farbe

Für tolle Lampenschirmgestelle benötigen Sie nur viel Fantasie

  • Schrauben Sie einfach einmal Lampenschirmgestelle von Lampen ab, die Sie zu Hause haben und betrachten Sie diese genau. Sie werden feststellen, dass diese intern alle gleich aufgebaut sind. Es gibt einen Ring, der mit der Fassung mit einem Schraubring verbunden wird, von dem alle Drahtstränge abgehen. 
  • Abgesehen von der Halterung sind Sie relativ frei in Ihrer Gestaltung, außer, dass auf die Sicherheit geachtet werden sollte. Denn da Sie die Lampenschirmgestelle ja in der Regel mit Stoff oder anderen brennbaren Materialien beziehen werden, müssen Sie immer genug Platz um die Glühbirne lassen, damit alles sicher ist. 
  • Am besten richten Sie sich darin nach den schon vorhandenen Gestellen und verwenden Sie ausschließlich Energiesparlampen, da diese eine sehr viel geringere Hitzeentwicklung haben, wie die herkömmlichen Leuchtmittel und Bespannstoffe, die schwer entflammbar sind.
  • Machen Sie ein Brainstorming, welche Formen Ihnen gefallen könnten. Schreiben Sie einfach alles in Stichworten auf einen Zettel und suchen Sie nach und nach Ideen aus, die Sie dann in die Tat umsetzten.
  • Sie können Lampentiere herstellen. Sehen Sie sich dazu Bilder von Tieren an und versuchen Sie sich diese in der Form eines Lampenschirms vorzustellen. Wollen Sie beispielsweise Lampenschirmgestelle in Form einer Kuh herstellen, formen Sie zuerst die Silhouette des Tieres, setzen dann ein paar Querstreben, die Sie unten an einem Draht in ovaler Form befestigen. Wie genau Sie das Rind nachbilden, bleibt dabei Ihrer Fingerfertigkeit und künstlerischem Talent überlassen. 
  • Wichtig ist, dass Sie unten immer eine Öffnung lassen, auch und gerade aus sicherheitstechnischen Aspekten. Wenn Sie am Ende den Schirm mit einem Kuhfleckenmuster-Stoff bespannen, haben Sie einen tollen Effekt. Genau so können Sie andere Tiere nachbilden.
  • Fertigen Sie Modelle in Obstform. Für die Küche macht sich eine Karotten- oder Apfellampe hervorragend oder in Form einer Kaffeetasse.
  • Für das Kinderzimmer sind Modelle in Sonnen-, Mond-, Stern- oder Puppenform sehr schön. Wenn Sie die Lampenschirmgestelle der Gestirne gelb beziehen und zusätzliche Gesichter aufmalen, werden die Kleinen ihre helle Freude daran haben.

Die Herstellung selbst ist nicht allzu schwer

Was Sie zur Herstellung von Lampenschirmgestellen benötigen, ist nicht allzu viel: dicker Draht, Zangen, Seitenschneider, eventuell ein kleines Schweißgerät, Metallfeile und viel Fantasie. Dann kann es auch schon losgehen.

  1. Nehmen Sie als Ausgangsbasis den Befestigungsring. Diesen können Sie aus festem Blech ausschneiden oder beim Schlosser anfertigen lassen oder suchen Sie nach etwas Passendem im nächsten Baumarkt. Nehmen Sie vorhandene Lampenschirme aus industrieller Produktion zum Vorbild. Sorgen Sie mit der Metallfeile dafür, dass keine scharfen Kanten bleiben.
  2. Schweißen Sie mit dem kleinen Bastlerschweißgerät so viele Drähte an den Ring, wie für Ihr Modell nötig sind.
  3. Biegen und formen Sie die Drähte mit der Zange und gegebenenfalls mit den Händen und verbinden Sie diese, wo nötig, durch Schweißen.
  4. Sorgen Sie dafür, dass am Ende keine scharfen Drahtspitzen vorhanden sind, an denen sich jemand verletzen könnte.
  5. Wenn Ihnen das gefällt, lackieren Sie die Lampenschirmgestelle in einer Farbe Ihrer Wahl. Nach dem Trocknen können Sie den Schirm bespannen.

Möchten Sie nicht selbst Schweißen, sprechen Sie mit einem kleinen Schlosserbetrieb und lassen Sie dort unbedingt nötige Arbeiten durchführen. An manchen Stellen lassen sich die Schweißarbeiten auch vermeiden, indem Sie den Draht einfach ineinander verschlingen oder einmal umeinander wickeln.

Teilen: