Alle Kategorien
Suche

Kfz-Brief verloren - was tun?

Spätestens dann, wenn Sie Ihr gebrauchtes Kfz verkaufen oder bei der Zulassungsstelle eine bauliche Veränderung eintragen lassen wollen, bemerken Sie einen eventuellen Verlust des Kfz-Briefs. Wenn Sie ihn nur verlegt haben, hilft intensive Suche; haben Sie den Kfz-Brief verloren, müssen Sie etwas mehr Aufwand betreiben.

Die Schlüssel vom Auto sind da, aber der Kfz-Brief ist verloren gegangen.
Die Schlüssel vom Auto sind da, aber der Kfz-Brief ist verloren gegangen.

Was Sie benötigen:

  • Anschrift und Öffnungszeiten der Zulassungsstelle
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein)
  • Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Versicherung an Eides statt oder Diebstahlanzeige
  • Geld

Allgemeiner Ablauf beim Verlust des Kfz-Briefes

  • Haben Sie Ihren Kfz-Brief verloren, gehen Sie zu Ihrer Zulassungsstelle und legen dort im Original vor: die Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein), Ihren Personalausweis oder den Pass mit Meldebestätigung, die Diebstahlanzeige bei der Polizei oder eine Versicherung an Eides statt bei anderweitigem Verlust.
  • Handelt es sich bei Ihrem Fahrzeug um ein Firmenfahrzeug, benötigen Sie außerdem den Handelsregisterauszug oder die Gewerbeanmeldung.
  • Sind Sie noch minderjährig, brauchen Sie die schriftliche Einverständniserklärung beider Elternteile oder des Vormundes sowie deren Ausweisdokumente.
  • Wollen Sie eine andere Person mit dieser Aufgabe betrauen, muss die Versicherung an Eides statt (eidesstattliche Erklärung) vor einem Notar abgegeben werden.
  • Die Zulassungsstelle prüft Ihre Angaben und informiert dann das Kraftfahr-Bundesamt (KBA). Das KBA erklärt nach einer bestimmten Wartefrist (Aufbietungsverfahren, ca. 8 Wochen) den verlorenen Kfz-Brief (Zulassungsbescheinigung Teil II) für ungültig und ermöglicht nach Ablauf dieser Frist die Ausstellung neuer Fahrzeugpapiere.
  • Nach Zahlung einer Gebühr (ca. 50 €) wird Ihnen eine neue Zulassungsbescheinigung Teil II  (ehemals Fahrzeugbrief) ausgestellt.
  • Verschiedene Zulassungsstellen bieten als Service die Terminvergabe an, fragen Sie danach.

Fahrzeugbrief verloren - Erklärung am Beispiel Berlin

  1. Rufen Sie Berlin auf und geben Sie rechts oben im Feld „berlin.de Suche“ den Begriff „Termin“ ein.
  2. Es öffnet sich „Suchen & Finden“. Im blauen Feld klicken Sie auf „Kfz-Angelegenheiten“.
  3. Scrollen Sie bis zum Buchstaben „V“ und wählen Sie dort „Verlustanzeige über Fahrzeugbrief/Zulassungsbescheinigung Teil II“.
  4. Es öffnet sich „Zulassungsbescheinigung Teil II ersetzen“. Dort finden Sie Informationen, was Sie zur Zulassungsstelle mitnehmen müssen und einen Vordruck für die „Versicherung an Eides statt“.
  5. Gehen Sie auf „Standorte anzeigen“, es erscheint „Termin buchen“. Dort wählen Sie Ihren Wunschtermin, die blau unterlegten Termine in den Kalendern sind noch frei. Als Bestätigung erhalten Sie eine Nummer, die Sie vor übermäßiger Wartezeit in der Zulassungsstelle bewahrt.

Weitere Autorin: Sabine Gert-Schlühr

Teilen: