Was Sie benötigen:
  • Empathie
  • Aufmerksamkeit

Erkennen Sie, ob ein Junge verliebt ist

Wenn Sie rausfinden möchten, ob ein Junge in Sie verliebt ist, müssen Sie sein Verhalten genau beobachten. Ein Anzeichen für Verliebtheit ist es, wenn er häufig und regelmäßig den Kontakt zu Ihnen sucht.

  • Es kann sein, dass er Sie beinahe täglich anruft oder SMS schickt. Auch wenn die SMS oder Gespräche zunächst belanglos klingen, kann oft mehr dahinter stecken. Die Regelmäßigkeit ist der entscheidende Faktor. Wenn er Sie "nur mag" können auch Tage oder Wochen vergehen, bevor er sich wieder bei Ihnen meldet.
  • Besteht er darauf, Sie nach jedem gemeinsamen Treffen nach Hause zu bringen? Zunächst zeigt dieses Verhalten, dass er zuvorkommend ist und sich um Sie sorgt, weshalb er Sie nicht alleine gehen lassen möchte.
  • Versuchen Sie herauszufinden, ob er nur bei Ihnen oder auch bei anderen weiblichen Freunden vehement darauf besteht. Sollte er sich speziell nur um Sie sorgen, kann das durchaus heißen, dass er Sie mehr als nur mag.
  • Sind Sie gemeinsam mit Freunden unterwegs, beobachten Sie, wie er sich Ihnen gegenüber verhält. Möchte er Aktivitäten oft gemeinsam mit Ihnen tun oder sucht er immer wieder Ihre Nähe? Vergleichen Sie die Kontaktversuche zu Ihnen im Gegensatz zu anderen Freunden, damit Sie diese richtig einschätzen können.
  • Es kann aber auch sein, dass der Junge sich von Ihnen bewusst distanziert, damit niemand ihm nachsagen kann, dass er vielleicht an Ihnen interessiert ist. Wohlmöglich ist er schüchtern und muss seine Gefühle erst mal für sich ordnen, bevor er erste Kontaktversuche startet.
  • Manchmal sagen Blicke mehr als die berühmten 1000 Worte. Sucht der Junge häufiger den Blickkontakt zu Ihnen und formt die Lippen zu einem schüchternen oder gar selbstsicheren Lächeln? Oder ertappen Sie ihn dabei, wie er Sie häufig beobachtet und zu Ihnen herüber sieht? In dem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass er starkes Interesse an Ihrer Person hat.
  • Verliebte Jungs können sich manchmal auch eigenartig verhalten. Es kann sein, dass sie in Ihrer Gegenwart plötzlich nicht mehr der nette Typ von nebenan sind, sondern sich ungewöhnlich laut und provozierend verhält. Meist versuchen Sie ein geringes Selbstvertrauen zu verbergen, indem Sie sich profilieren und Ihnen zeigen wollen, wie stark sie sind.
  • Bedenken Sie: Es kommt auf das Gesamtbild an, werten Sie weniger einzelne Momente, sondern das gesamte Verhalten, welches der Junge Ihnen gegenüber an den Tag legt.
  • Denken Sie an Ihr eigenes Verhalten gegenüber einem "normalen" Freund. Wahrscheinlich verhalten Sie sich ziemlich locker, quatschen drauf los und denken nicht so sehr darüber nach, wie Sie sich geben. Dasselbe gilt für Jungen, die ein Mädchen lediglich mögen und nicht in es verliebt ist.
  • Beauftragen Sie eine neutrale Person, das Verhalten des Jungen ebenfalls zu beobachten, um ihre Einschätzung der Situation zu erfahren. Wenn Sie selbst an dem Jungen interessiert sind, werden Ihre Beobachtungen wohlmöglich subjektiv beeinflusst, weshalb eine gute Freundin mit Ihrem Rat zur Seite stehen sollte.