Alle Kategorien
Suche

Ist die Sparkassen-App sicher? - Hinweise

Als Sparkassen-Kunde können Sie eine Banking-App auf Ihr Smartphone herunterladen. Diese ist sicher, denn Ihre Daten werden verschlüsselt.

Smartphone-Banking via App funktioniert einfach und sicher.
Smartphone-Banking via App funktioniert einfach und sicher.

Online Banking via Smartphone-App

Besitzen Sie ein Smartphone, so können Sie zahlreiche mobile Apps nutzen. Darunter befinden sich auch Anwendungen, mit denen Sie am Online Banking teilnehmen können. Die meisten Banken bieten die Apps kostenlos für die Betriebssysteme Google Android, Apple iOS und Windows Phone an.

Das Banking funktioniert wie am Computer: Sie starten die App, melden sich mit Ihrer Kontonummer und Ihrem PIN an und können am Geldverkehr teilnehmen. Zu den Funktionen gehören das Abfragen des Kontostands, Überweisungen und vieles mehr.

Die Sicherheit ist auch bei den Smartphone-Anwendungen sehr wichtig. Ihre Daten werden aus diesem Grund nur verschlüsselt übertragen und können nicht an Dritte gelangen. Des Weiteren schützt Sie der mTAN, der nur einmal gültig ist, vor einem Missbrauch. Pro Transaktion verwenden Sie eine einzigartige TAN, die an Ihr Handy geschickt wird.

Die Sparkassen-Anwendung funktioniert einfach und effektiv

Als Kunde der Sparkasse können Sie die Sparkassen-App aus Ihrem App Store herunterladen und auf Ihrem Smartphone installieren. Die Anwendung läuft ab iOS 7.1, Android 2.6.2 oder Windows Phone 7.5. Haben Sie eine ältere Betriebssystem-Version, dann funktioniert die Anwendung leider nicht.

Die Sparkassen-App besitzt das typische Design der Bank und wirkt aufgeräumt und übersichtlich. Sie können mit der Anwendung auf Ihre Giro-, Tages-, Festgeld- und Sparkonto zugreifen. Sie können auch Überweisungen und Daueraufträge tätigen und Ihre Depotbestände und Kreditkartenumsätze sehen.

Mit der Anwendung können Sie Geldautomaten und Filialen Ihrer Sparkasse finden, Ihre Karten sperren, Termine mit einem Kundenberater vereinbaren und die Öffnungszeiten abfragen. Die Bedienung ist sehr einfach und selbsterklärend.

mTAN und Sicherheitsfrage schützen zusätzlich

Ihre Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen und sind somit absolut sicher. Selbst wenn ein Dritter an Ihre Kontodaten kommen würde, könnte er ohne Ihre einzigartige mTAN keine Transaktionen tätigen. Nur wenn Sie Ihre Banking-Daten und Ihr Smartphone an jemand anderen übergeben, hat dieser dann vollen Zugriff.

Viele Banken verwenden eine Sicherheitsfrage, die für zusätzliche Sicherheit sorgt. Dies gilt auch für die Sparkasse. Als neuer Kunde müssen Sie sich eine Frage und eine passende Antwort aussuchen. Haben Sie Ihren Zugang verloren oder vergessen, dann benötigen Sie die Sicherheitsantwort.

Über die Antwort auf diese Frage, die nur Sie selbst kennen, können Sie sicher mit der Sparkasse kommunizieren. Passwortänderungen und andere Dinge funktionieren nur über dieses System. Wie Sie sehen, müssen Sie sich um Ihre Sicherheit keine Gedanken mehr machen.

Teilen: