Alle Kategorien
Suche

Heizkörperventil: Aufbau erlernen - so geht's

Fast jede Räumlichkeit wird durch eine Zentralheizung beheizt. Um die passende Temperatur einstellen zu können, benötigen Sie ein Heizkörperventil. Mit dieser Anleitung erlernen Sie den Aufbau und die Funktion vom Heizkörperventil mit Thermostat.

Raumtemperatur mit Heizkörperventil regulieren
Raumtemperatur mit Heizkörperventil regulieren © Stephanie Hofschlaeger / Pixelio

Aufbau und Funktion vom Heizkörperventil mit Thermostat

Ein Heizkörperventil ist an Ihrer Heizung angebracht, um den Durchlauf des Heizungswassers zu regulieren.

  • Beim Betrachten vom Heizungsventil wird Ihnen auffallen, dass der Aufbau aus zwei Teilen besteht: Dem Ventilkörper, auch Ventilunterteil genannt, und dem Thermostatkopf.
  • Im Ventilkörper befinden sich ein Ventilstößel, der Ventilteller und der Ventilsitz. Beachten Sie, dass der Durchfluss des Heizungswassers geregelt wird, indem der Stößel den Teller zum Sitz drückt und damit die Durchflussöffnung verkleinern oder verschließen kann.
  • Neben der Möglichkeit, das Heizkörperventil durch den Ventilkörper zu regulieren, gehört zum Aufbau vom Heizkörperventil mit Thermostat der Thermostatknopf.
  • Merken Sie sich, dass sich im Thermostatknopf eine Patrone befindet, die einen Stoff enthält, der sich bei Erwärmung ausdehnt und bei Abkühlung zusammenzieht.
  • Der Aufbau vom Heizkörperventil mit Thermostat ermöglicht es, Ihre Wohnungstemperatur konstant zu halten. Wird am Thermostatkopf vom Heizkörperventil eine hohe Temperatur gemessen, dehnt sich der Stoff in der Patrone aus und drückt gegen den Stößel vom Ventilkörper. Der Durchfluss des Heizungswassers wird reduziert.
  • Beachten Sie beim Aufbau vom Heizkörperventil, dass sich zwischen Stößel und Patrone eine Feder befindet, die bewirkt, dass bei abkühlender Temperatur der Ventilstößel zurückgezogen wird und der vermehrte Durchfluss von Heizungswasser möglich ist.

Optimale Einstellung vom Ventil

Sie können durch den Aufbau vom Heizkörperventil mit Thermostat die Grundeinstellung des Ventilstößels von Hand einstellen.

  • Um die Einstellung für eine optimale Beheizung Ihrer Wohnung zu erleichtern, finden Sie auf dem Thermostatknopf Zahlen und ein Sternchen.
  • Drehen Sie den Thermostatknopf, der zum Aufbau vom Heizkörperventil mit Thermostat gehört, auf das Sternchensymbol, wird Ihre Wohnung nur gegen Frosttemperaturen geschützt.
  • Die Erwärmung Ihrer Wohnung durch einen Heizkörper erfolgt nur durch die Einstellung des Thermostatkopfes auf eine der Zahlen, die zwischen eins und fünf liegen.
  • Der Aufbau vom Heizkörperventil mit Thermostat erlaubt es Ihnen, mit der Einstellung auf der Zahl 1 eine Raumtemperatur von ungefähr 14°C zu erreichen. Jede weitere höhere Zahl ergibt eine Temperaturerhöhung um 3°C.
Teilen: