Alle Kategorien
Suche

Gute Frisur fürs Vorstellungsgespräch - Anregungen

Eine gute Frisur kann bei einem Vorstellungsgespräch von entscheidender Wichtigkeit sein. Anhand dieses Textes finden Sie heraus, wie Sie Ihre Haare für einen solchen Termin stylen, um passend auszusehen.

Diese Frisur wirkt seriös.
Diese Frisur wirkt seriös.

Was Sie benötigen:

  • Bürste
  • Haargummis
  • Glätteisen
  • Haarnadeln
  • Haarklammern

Ein gutes Auftreten ist wichtig

  • Neben einer guten Frisur ist selbstverständlich ein ordentliches Auftreten beim Vorstellungsgespräch besonders wichtig. Sie sollten unbedingt darauf achten Ihre Fingernägel zu schneiden oder zu feilen und jeglichen Schmutz darunter zu entfernen, da dies sehr ungepflegt wirken kann.
  • Außerdem sollten Sie Ihre Hände möglichst nicht zu stark bewegen oder in Ihrem Schoß verstecken. Legen Sie diese auf den Tisch. Andernfalls könnte man vermuten, dass Sie unsicher sind. Auch Kippeln mit dem Stuhl oder unruhiges Sitzen kommt in einem Vorstellungsgespräch nicht besonders gut an.
  • Schminken Sie sich für diesen wichtigen Termin ordentlich, aber dezent. Auch Ihre Kleidung sollte schick und gediegen, aber auf keinen Fall übertrieben wirken. Zu viel Schmuck ist deshalb nicht angebracht.
  • Kleiden Sie sich am besten mit einem Hosenanzug oder einem Kostüm mit einer Bluse darunter und achten Sie darauf, gedeckte und feine Farben zu wählen. Mit Dunkelblau oder Schwarz können Sie nichts falsch machen. Beim Kostüm sollte der Rock bis zum Knie gehen und die Schuhe nicht zu hoch sein.

Diese Frisur ist passend

  • Als Mann haben Sie keine großen Probleme eine gute Frisur für das Vorstellungsgespräch zu finden. Gehen Sie kurz vorher zum Friseur und lassen Sie die Haare schneiden. Der Schnitt sollte ordentlich und die Haare nicht zu lang sein. Dies ist besonders in Berufen, wie zum Beispiel bei der Bank, wichtig. Verzichten Sie außerdem auf große Mengen von Gel.
  • Als Frau können Sie die Haare entweder offen lassen und die Spitzen mithilfe eines Glätteisens etwas wellen oder Sie entscheiden sich für eine Hochsteckfrisur.
  • Eine besonders klassische aber gute Frisur ist ein Dutt. Dafür bürsten Sie Ihre Haare streng über die Stirn nach hinten und machen einen Pferdeschwanz. Diesen drehen Sie ein und rollen ihn um den Zopfgummi herum. Nun wird er mithilfe von Haarnadeln oder Hammerklammern befestigt.
  • Für Berufe, in denen man sich eher leger kleidet, genügt es, wenn Sie mit einem strengen und hohen Pferdeschwanz oder einem geflochtenen Zopf erscheinen.
Teilen: