Alle ThemenSuche
powered by

Gewürzschnecke bauen - so geht's mit Naturstein

Eine Gewürzschnecke, auch Kräuterschnecke genannt, selbst zu bauen und anzulegen, ist bei näherer Betrachtung ganz einfach. Hier erfahren Sie, warum und wie Sie ein solches Vorhaben angehen.

Weiterlesen

Kräuterspirale ist rundherum begehbar.
Kräuterspirale ist rundherum begehbar. © Susanne_Schmich / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Natursteine
  • Mutterboden
  • Kräuter
  • Gartengeräte
  • Stampfplatte

Eine Gewürzschnecke oder Kräuterschnecke anzulegen, ist harte körperliche Arbeit. Deshalb der Schwierigkeitsgrad nicht zu unterschätzen. Am besten arbeiten Sie zu zweit. 

Eine Gewürzschnecke anlegen

Für eine Gewürzschnecke haben Sie in der Grundform verschiedene Möglichkeiten.

  • Besonders harmonisch wirken gleichmäßige Formen. Deshalb können Sie die Gewürzschnecke von ihrer Grundform auch als Kreisform anlegen und bauen.
  • Ein Kräuterbeet gelingt aber auch z. B. mit einem alten Wagenrad, das Sie leicht in den Boden eingraben und die Felder für die Bepflanzung nutzen.
  • Sie können außerdem Ihr Kräuter- und Gewürzbeet ebenerdig als Spirale - oder eben als Gewürzschnecke - anlegen.
  • Meistens werden die Gewürzschnecken oder Kräuterspiralen in einer lang gezogenen Form angelegt, damit Sie von allen Seiten dicht an das Beet und die Kräuter herankommen. Das vereinfacht Pflege und Ernte.
  • Und schließlich können Sie all diese Formen auch in die Höhe bauen.

Die Vorteile einer Kräuter- und Gewürzspirale nutzen

  • Die runde Anlage eines Kräuterbeetes spart Platz im Garten.
  • Sie haben alle Kräuter dicht beieinanderstehen, was die Ernte und Pflege vereinfacht. 
  • Durch die Abgrenzung der Gewürzschnecke mit Steinen sind die Kräuter und Gewürze vor vielen kriechenden Tieren, wie Schnecken beispielsweise, relativ gut geschützt.
  • Sie halten durch die Steine auch das Unkraut aus anderen Beeten fern, und gleichzeitig können Blumen, die oft stärkere Wurzeln haben, den Gewürzen die Nährstoffe und das Wasser nicht wegnehmen.
  • Sie können die Kräuter in Ihrer Gewürzschnecke noch leichter pflegen und ernten, wenn Sie die Schnecke spiralförmig in die Höhe bauen.

So gelingt das Bauen der Kräuterschnecke

Bedenken Sie, dass eine Gewürzschnecke ein Hingucker ist und für einen Schwerpunkt in Ihrem Garten sorgt. Sollte dadurch die Harmonie gestört sein, dann schaffen Sie einen Gegenpol, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Das kann ein Blumenbeet sein, das Sie mit den gleichen Ausmaßen im Kreis oder als Spirale anlegen, eine Skulptur oder ein Brunnen. Symmetrische, geometrische Formen wirken immer harmonisch und ruhig. 

  1. Legen Sie sich zuerst die Steine in der Form auf dem Boden zurecht, in der Sie die Gewürzschnecke bauen möchten. Sie haben dabei die Möglichkeit, sich erst einen Kreis zu legen und in dem Kreis die Spirale zu formen. Eine andere Möglichkeit wäre, einen Kreis zu legen, die Natursteinkante halb im Boden zu versenken und in ihm einen höheren, kleineren Kreis anzulegen, wobei die Natursteine die Erde halten. Bauen Sie so hoch, wie es Ihnen gefällt. 
  2. Um die Gewürzschnecke wirklich spiralförmig anzulegen, beginnen Sie ebenerdig. Versenken Sie die Natursteine hälftig in der Erde und schütten Sie dann frischen Mutterboden auf. Gehen Sie Stück für Stück in die Höhe und ebnen und verdichten Sie dabei die Erde mit einem Stampfer immer wieder neu. Sie können sich bei dieser Schnecke behelfen, indem Sie den Beetverlauf einmal mit den Füßen feststampfen und dann jeweils an den Kanten die Steine setzen. Legen Sie zuerst die Steine, bevor Sie die Erde aufschütten.
  3. Vergessen Sie unten nicht den Beginn der Gewürzschnecke mit Natursteinen zuzubauen, um die Form zu schließen.
  4. Statt der Natursteine können Sie auch mit kleinen Pflastersteinen arbeiten, die den Natursteinen nachempfunden sind. Dann wirkt Ihre Gewürzschnecke weniger wuchtig, doch Sie werden die Steine wie eine Trockensteinmauer versetzt übereinanderlegen müssen. Und für diese Variante benötigen Sie etwas mehr Geduld.
  5. Bedenken Sie bei der Bepflanzung, dass Wasser sich den Weg nach unten sucht. Deshalb sollten die Kräuter und Gewürze, die weniger Wasser benötigen oben angepflanzt werden. 
  6. Beachten Sie auch die Eigenschaften und Verträglichkeiten von Pflanzen miteinander. Pfefferminz beispielsweise sollten Sie in einem eigenen Tontopf einpflanzen. Diesen können Sie in der Erde versenken. So suchen sich seine Wurzeln eher den Weg nach unten als zur Seite.

Gutes Gelingen, eine schöne Gartenzeit und viel Erfolg in der Küche mit den eigenen Kräutern!

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So legen Sie einen Kräutergarten auf dem Balkon an
Christian Kühn

So legen Sie einen Kräutergarten auf dem Balkon an

Frische Kräuter geben nicht nur dem Essen das entscheidende Etwas, sondern sie duften auch verführerisch. Nun hat nicht jeder die Möglichkeit sich ein Kräuterbeet anzulegen, um …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Ähnliche Artikel

So legen Sie einen Kräutergarten auf dem Balkon an
Christian Kühn

So legen Sie einen Kräutergarten auf dem Balkon an

Frische Kräuter geben nicht nur dem Essen das entscheidende Etwas, sondern sie duften auch verführerisch. Nun hat nicht jeder die Möglichkeit sich ein Kräuterbeet anzulegen, um …

Unterschiedlichste Kräuter gedeihen in einer Kräuterspirale.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Kräuterschnecke - Anleitung zum Aufbau im Garten

In einer Kräuterschnecke bzw. Kräuterspirale können Sie auf engstem Raum und trotzdem optisch ansprechend die unterschiedlichsten Kräuter ziehen. Diese Anleitung zeigt, wie man …

Aussaat von Erbsen lohnt sich.
Heike Nedo

Erbsen-Aussaat - so geht es richtig

Erbsen sind im Garten ein unkompliziertes Gemüse. Sie vertragen Frost, wachsen schnell und sind lecker. Die Aussaat von Erbsen können Sie zu verschiedenen Zeiten vornehmen.

Löwenzahn ist eine wertvolle Bienenweide.
Heike Nedo

Garten vom Unkraut befreien - so geht's

Es gibt verschiedene Pflanzen im Garten, die wir als Unkraut bezeichnen. Einige sind wirklich lästig und hartnäckig, andere können Sie vielleicht in einer Ecke für die …

Ein Teich ist ein beliebtes Element für die Gartengestaltung
Renate Oliver

Gartengestaltung: Ideen - 4 Bilder

Wenn Sie über einen schönen Garten verfügen, können Sie diesen wunderbar gestalten. Bilder und Ideen bekommen Sie viele - im Internet, in Zeitschriften, beim Fachmann oder bei …

Jedes Kraut findet in der Kräuterschnecke seinen idealen Standort.
Alexandra Forster

Kräuterschnecke - Bauanleitung für den Garten

Mit einer Kräuterschnecke kann man nicht nur für den optimalen Standort verschiedenster Kräuter sorgen, sondern auch ein wunderschönes Element für den eigenen Garten gestalten. …

Wie baue ich eine Kräuterspirale, fragt sich dieser Gartenbewohner.
Maria Braig

Wie baue ich eine Kräuterspirale? - Anleitung

Die dreidimensionale Kräuterspirale ermöglicht es, auf kleinstem Raum den Ansprüchen von Kräutern aus verschiedenen Klimazonen gerecht zu werden. Bauen Sie eine Kräuterspirale …

Auch Rosmarin gehört in den Kräutergarten.
Claudia Markwardt

Kräutergarten anlegen - Anleitung

Sie haben bestimmt im Garten eine kleine Ecke frei. Hier möchten Sie einen Kräutergarten anlegen? Zum Kräutergarten gehören aber mehr Pflanzen als Petersilie, Schnittlauch und …

Schon gesehen?

Kräuterschnecke bepflanzen - so geht's
Lasse Schmidt

Kräuterschnecke bepflanzen - so geht's

Eine Kräuterschnecke ist in einem jeden Garten ein absolutes Highlight und für viele Hobbyköche ein Traum. Wenn man sich den Wunsch erfüllt hat, eine Kräuterschnecke anzulegen, …

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

So legen Sie einen Kräutergarten auf dem Balkon an
Christian Kühn

So legen Sie einen Kräutergarten auf dem Balkon an

Frische Kräuter geben nicht nur dem Essen das entscheidende Etwas, sondern sie duften auch verführerisch. Nun hat nicht jeder die Möglichkeit sich ein Kräuterbeet anzulegen, um …

Mehr Themen

Nicht überall ist Moos so hübsch wie in der freien Natur.
Maria Ponkhoff

Moos- und Algenentferner - natürliche Mittel

Moos und Algen sind auf Terrassen, in Kellern und Gärten recht unbeliebt. Ehe Sie die Pflanzen mit einer Chemiekeule beseitigen, sollten Sie natürliche Moos- und Algenentferner …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

Kunstfelsen selber bauen - so geht´s
Britta Berdin

Kunstfelsen selber bauen - so geht's

Ob als schmückendes Beiwerk für den Teich oder generell für den Garten – Kunstfelsen eignen sich bestens als Dekoration. Mit ein paar Hilfsmitteln lassen sie sich einfach selber bauen.

Frisch geerntete Kresse schmeckt lecker auf Brot und in Salaten.
Nadine Reinhold

Kresse ernten - so funktioniert es

Die Gartenkresse ist ein gesundes und leckeres Kraut, das Sie nach gelungener Anzucht ganz leicht selbst ernten können. Wie es funktioniert, erfahren Sie hier.