Alle Kategorien
Suche

Geburtstagsfeier - Ideen für 13-Jährige

Der 13. Geburtstag ist ein ganz besonderes Fest. Er symbolisiert gleichzeitig Ende der Kindheit und Beginn der Teenagerzeit bzw. Pubertät. Da Eltern diesem Zwischenstadium gerecht werden müssen und gleichzeitig dafür sorgen sollten, dass sich ihre heranwachsenden Sprösslinge nicht langweilen, ist die Organisation einer Geburtstagsfeier für 13-Jährige keine einfache Aufgabe. Hier erhalten Sie einige Ideen und Inspiration.

Der 13. Geburtstag ist ganz besonders!
Der 13. Geburtstag ist ganz besonders!

Was 13-Jährige nicht mehr wollen

13-Jährige stehen gleichermaßen am Ende ihrer Kindheit und am Beginn ihrer Zeit als Teenager. Von daher haben sie eine starke Abneigung gegenüber allem, was sie als kindisch empfinden, und eine Vorliebe für Aktivitäten, die sie von älteren Freunden oder Mitschülern vorgemacht bekommen. Diese Tatsache sollten Sie als Elternteil in Betracht ziehen, wenn Sie eine Geburtstagsfeier für 13-Jährige organisieren.

  • So hart es auch klingen mag: Vergessen Sie all die Spiele, die Ihr Kind in seiner Kindheit gerne gespielt hat! Schnitzeljagd und Topfschlagen werden Ihren Sprössling an seine Zeit als kleines Kind erinnern und er wird allein beim Gedanken daran die Nase rümpfen. Und stellen Sie sich nur einmal vor, wie derartige Spiele bei den eingeladenen Freunden, vor denen man ja schließlich auch immer ein wenig Eindruck schinden möchte, ankommen würden!
  • Auch wenn Sie eine Menge an Ideen für die Geburtstagsfeier Ihres Kindes haben, schreiben Sie ihm und seinen Gästen kein allzu enges Rahmenprogramm vor! Besonders in diesem Alter ist es wichtig, den jungen Erwachsenen Freiraum zu lassen, sie selbstständig agieren und eventuell auch mal für längere Zeit alleine zu lassen.

Gute Ideen für die Geburtstagsfeier

  • Auf Geburtstagsfeiern für 13-Jährige sind alle Aktivitäten, die man mit dem Teenageralter und dem langsamen Heranwachsen verbindet, sehr beliebt. Das Geburtstagskind und seine Freunde lieben es, wenn die Eltern einen Tag im Bowlingcenter oder im Kino organisieren, wenn man zu Hause seine eigene jugendfreie Disco veranstaltet oder wenn man ganz einfach gemütlich bei DVDs und Popcorn zusammensitzen kann. Denken Sie einmal nach – sicherlich werden Ihnen viele weitere Ideen in den Sinn kommen!
  • Kaum ein 13. Geburtstag kommt heutzutage noch ohne eine Übernachtungsparty aus. Wenn es eigentlich Zeit zum Schlafen wäre, blühen die kleinen Großen erst richtig auf: In Abwesenheit der Eltern und Lehrer werden Geheimnisse ausgetauscht, es werden Spiele wie Flaschendrehen oder Wahrheit oder Pflicht gespielt und man tratscht, bis in den frühen Morgenstunden auch die letzten Augen zufallen.
  • Auch was das von Ihnen bereitgestellte Essen anbelangt, bevorzugen 13-Jährige die Selbstständigkeit. Lassen Sie diese ihre Mahlzeit selbst zusammenstellen und reichen Sie ihnen keine gefüllten Teller! Burger oder Pizza zum Selbstbelegen stehen auf der Hitliste der Geburtstagsgerichte ganz oben. Darüber hinaus sollten Sie Chips, Erdnüsse, Salzstangen und ähnliche Snacks in Schüsseln füllen und im Partyraum zur Verfügung stellen, sodass sich die Gäste selbst daran bedienen können.
Teilen: