Alle Kategorien
Suche

Filme legal downloaden - so geht's

Wer keine Lust oder Möglichkeit hat, eine Videothek oder den nächsten Fachmarkt mit DVD-Abteilung aufzusuchen, greift im Zeitalter des Internets auf das Filmedownloaden zurück. Mittlerweile bieten eine Reihe von Portalen legale Filmdownloads gegen Gebühr an, und selbst kostenloses Herunterladen, insbesondere älterer Filme, ist kein Problem.

Ihr Laptop kann auch Filme!
Ihr Laptop kann auch Filme!

Was Sie benötigen:

  • Internet

Videoportale für aktuelle und jederzeit verfügbar Filme

Anders als Online-Portale, wo die Filme nur angesehen werden können, kann der Nutzer beim Filmedownloaden die Dateien auf der Festplatte speichern, auf DVDs brennen und ganz nach Wunsch immer wieder ansehen. Einige Videoportale bieten zum Kennenlernen für eine begrenzte Zeit einen verbilligten Zugang an.

  • Bei Firstload.de, Videoload.de oder MyVideo.de finden Sie eine große Auswahl an Filmen, die legal für einige Zeit oder mehrfaches Ansehen auf den Rechner geladen werden dürfen - das wird als Video-on-Demand bezeichnet.
  • Wenn Sie sich für eines der Video-Portale oder eine Online-Videothek entschieden haben, folgt die Registrierung. Die Bezahlung kann über Lastschrift, Paypal oder Kreditkarte erfolgen, grundsätzlich ist die Gebühr jedoch vor der Benutzung der Filme zu entrichten. Vielgucker können bei einigen Anbietern auch eine Film-Flatrate in Anspruch nehmen; damit haben sie fast unbegrenzten Zugang zu allen Filmen.
  • Nach der Anmeldung können Sie erst einmal stöbern; die Genres sind vielfältig, von der Komödie über Actionfilme, Science-Fiction, Krimi und Horror bis zu anspruchsvollen Studiofilmen ist für jeden etwas dabei. Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, müssen Sie nur noch den betreffenden Film anklicken, dann bezahlen Sie die Leihgebühr, und schon beginnt der Download auf Ihre Festplatte.
  • Dort können Sie den Film über einen geeigneten Mediaplayer immer wieder anschauen oder auf eine DVD brennen, um ihn später erneut anzusehen. Falls die Nutzung begrenzt ist, löscht sich der Film nach einiger Zeit oder dem vorher vereinbarten wiederholten Anschauen selbst von der Festplatte.

Downloaden - Der schnelle Weg zum Filmspaß

  • Neben älteren Filmen, Klassikern und aktuellen Neuerscheinungen haben einige Video-Portale auch Serien im Angebot. Hier funktioniert der Download auf die gleiche Weise. Serienfans werden bei Serienjunkies.org in jedem Fall fündig.
  • Die Filme sind manchmal in mehrere Blöcke unterteilt und werden beim Entpacken wieder zusammengesetzt, der Download ist unterschiedlich lang. Wer noch ein ISDN-Modem benutzt, braucht viel Geduld; mit einer DSL-Verbindung geht es am schnellsten.
  • Es gibt auch eine Reihe von Internetseiten, die kostenlos Filme zum Downloaden anbieten. Hier sollten Sie als Nutzer vorsichtig sein, denn eine Reihe dieser Angebote ist nicht legal. Wer sich von einem vermeintlich kostenlosen Angebot verführen lässt, kann unter Umständen der Raubkopiererei bezichtigt werden. Das gilt auch dann, wenn der Film nur für den eigenen Gebrauch geladen wurde.
Teilen: