Alle ThemenSuche
powered by

Facebook: Profil nur für Freunde sichtbar machen - so geht's

Wenn Sie nicht möchten, dass fremde Personen Ihr Facebook-Profil einsehen können, haben Sie die Möglichkeit, die Sichtbarkeit nur auf Ihre Freunde zu begrenzen. Wie Sie Ihr Profil nur für Freunde sichtbar machen und was Sie bei der Chronik beachten müssen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Facebook-Profil nur für Freunde sichtbar machen.
Facebook-Profil nur für Freunde sichtbar machen.

Profil nicht sichtbar machen

Wenn Sie Ihr Facebook-Profil nur für Ihre Freunde sichtbar machen wollen, können Sie dies mit wenigen Klicks in den Facebook-Einstellungen für Ihre Privatsphäre machen.

  1. Rufen Sie dazu als Erstes die Facebook-Website auf.
  2. Falls Sie nicht automatisch eingeloggt werden, melden Sie sich an.
  3. Im rechten oberen Bereich von Facebook finden Sie neben Ihrem Namen und dem Link "Startseite" einen Pfeil. Klicken Sie auf diesen.
  4. Wählen Sie nun den Punkt "Privatsphäre-Einstellungen" aus.
  5. Aktivieren Sie danach in der Mitte der neuen Webseite die Einstellung "Freunde".
  6. Nutzen Sie danach den Link "Einstellungen bearbeiten", den Sie neben "Profil/Chronik und Markierungen" finden.
  7. Verwenden Sie bei allen drei Drop-down-Listen, also bei der ersten, zweiten und vierten Einstellungsmöglichkeit, jeweils die Option "Freunde".
  8. Stellen Sie auch bei der letzten Option "Wer kann Markierungsvorschläge ..." die Wahlmöglichkeit "Freunde" ein.
  9. Klicken Sie zum Schluss rechts unten auf "Fertig".
  10. Wenn Sie nun auf Ihr Profil bzw. Ihre Chronik gehen, können Sie rechts oben mit dem Zahnrad die Option "Anzeigen aus der Sicht ..." nutzen und somit Ihr Profil so betrachten, wie es ein anderer Facebook-Nutzer sehen würde.
  11. Optional könnten Sie sich auch ausloggen und dann Ihr Profil aufrufen, indem Sie "facebook.com/ihrnutzername" aufrufen.

Ältere Beiträge nur für Facebook-Freunde

Falls Sie bereits die Facebook-Chronik verwenden sollten, müssen Sie zudem zusätzlich Ihre älteren Beiträge einstellen, sodass diese nur für Ihre Freunde sichtbar sind.

  1. Öffnen Sie dazu wie oben beschrieben Ihre Privatsphäre-Einstellungen (Schritt 1 bis 4).
  2. Klicken Sie dann rechts neben "Beschränke das Publikum für ältere Beiträge" auf "Sichtbarkeit älterer Beiträge bearbeiten".
  3. Nutzen Sie nun den blauen Button "Alte Beiträge beschränken" und klicken Sie abschließend auf "Bestätigen", damit standardmäßig für alle älteren Beiträge die Sichtbarkeit auf Ihre Facebook-Freunde beschränkt wird.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Auf Facebook neue Freunde verbergen - so funktioniert's
Anna Klein
Computer

Auf Facebook neue Freunde verbergen - so funktioniert's

Facebook wird immer zugänglicher für alle und verbreitet immer neuere Meldungen, die für Freunde zugänglich sind. Sie können aber auch vieles verbergen. So zum Beispiel Ihre neuen Freunde.

In Facebook chatten - so funktioniert´s
Markus Maria Renz
Internet

In Facebook chatten - so funktioniert's

Sie haben sich bei Facebook angemeldet, doch statt immer nur Nachrichten hin und her zu schicken, wollen Sie auch chatten? So funktioniert's mit dem direkten Chat.

Ähnliche Artikel

Bei Facebook kann man Freunde anstupsen.
Maren Sandmann
Internet

Anstupsen bei Facebook - so funktioniert's

Die Funktion “anstupsen“ auf Facebook ist eine beliebte und praktische Möglichkeit, um Freunden kurz „hallo“ zu sagen und zu zeigen, dass man an sie denkt.

Freunde bei Facebook verbergen - so geht´s
Christine Hügel
Internet

Freunde bei Facebook verbergen - so geht's

Sind Sie auch manchmal von Ihren Freunden genervt, die alle fünf Minuten ihren Status neu publizieren, so dass Ihre ganze Startseite voll von den unnötigen Informationen ist? …

Facebookfreunde löschen leicht gemacht.
Dorothea Stuber
Internet

Wie löscht man Freunde bei Facebook? - So geht's

Freunde finden und Freundschaften aktivieren, das ist auf Facebook ganz einfach. Doch was ist, wenn Sie eine Freundschaftsanfrage nur aus Gefälligkeit bestätigt haben? Wie …

Seien Sie im Facebook-Chat sicher unterwegs!
Anne Pinus
Internet

Facebook-Chat - so bewahren Sie Ihre Privatsphäre

Handy, Internet und Chats gehören heute zum Alltag. Besonders Communities wie facebook oder schuelervz/ studivz bieten mittlerweile auch die Möglichkeit, direkt mit den …

Schon gesehen?

Von Facebook ganz abmelden - so geht´s
Kevin Höbig
Internet

Von Facebook ganz abmelden - so geht's

Wenn Sie Ihren Facebook-Account nicht mehr nutzen können, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Einerseits können Sie Ihr Konto deaktivieren, um dieses später optional …

Auf Facebook Freunde suchen - so funktioniert es
Anne Huppertz
Internet

Auf Facebook Freunde suchen - so funktioniert es

In Social Networks ist heute fast jeder präsent. So ist es ganz leicht geworden, alte Freunde und Bekannte ausfindig zu machen. So können Sie bei Facebook Ihre Freunde suchen!

So können Sie bei Facebook die Pinnwand löschen
Liyah García Ferreira
Computer

So können Sie bei Facebook die Pinnwand löschen

Nach dem Handy ist definitiv die Internetplattform Facebook aus unserem immer mobiler werdenden Alltag nicht wegzudenken. Social Networking ist das neue Stichwort - leicht und …

Das könnte sie auch interessieren

Einen nicht mehr benötigten Account bei eBay können Sie leicht löschen.
Robert Kelle
Internet

eBay-Account löschen - so geht's

Einen eBay-Account haben wohl die meisten der Internetnutzer. Es gibt einige Gründe, den Dienst nicht mehr in Anspruch zu nehmen. Sei es, dass Sie eine bessere Plattform …

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's
Anne Leibl
Internet

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.

Manchmal wartet man vergebens auf Bestätigung.
Daniela Born
Computer

Facebook: SMS kommt nicht - was kann man tun?

Haben Sie versucht "Facebook-SMS" zu aktivieren, aber die Bestätigungsnachricht, um den Service freizuschalten, kommt nicht an? Dann könnte Ihnen vielleicht dieser Artikel weiterhelfen.