Alle ThemenSuche
powered by

Einen zweiten Namen beantragen - so geht's

Sie sind nicht zufrieden mit ihrem Vornamen bzw. Familiennamen! Seit längerem plagt Sie der Gedanke einen zweiten Namen zu beantragen. Bisher hatten Sie aber keine Zeit oder das Prozedere für den zweiten Namen war Ihnen nicht bekannt. Welche Voraussetzungen für die Beantragung eines zweiten Namen vorliegen müssen und welche Regelungen dafür notwendig sind, hier die Einzelheiten.

Weiterlesen

Namensänderung beim Kreisverwaltungsreferat
Namensänderung beim Kreisverwaltungsreferat © Rainer Sturm / Pixelio

Die Änderung bzw. Beantragung eines Namens erfolgt durch die zuständige Behörde. In den meisten Fällen durch ein persönliches Vorsprechen bzw. Antragsformular beim Kreisverwaltungsreferat (KVR), in der Abteilung Einwohnerwesen Personenstand, Namensrecht bzw. Standesamtsaufsicht.

Bevor Sie sich jedoch auf den Weg in das zuständige Amt begeben sollten Sie die nötigen Voraussetzungen, die für eine Beantragung des zweiten Namens gefordert werden, erfüllen.

Zweiten Vornamen beantragen

  • Wer sich einen zweiten Vornamen zulegen möchte muss bei der zuständigen Behörde, einen wichtigen Grund vorlegen können. Nur dann ist eine zweiter Vorname auch denkbar, bzw. kann ersetzt, gestrichen, hinzugefügt oder bei ausländischen Namensformen verdeutscht werden.
  • Dies gilt allerdings nicht wenn für eine Änderung des Rufnamens, den es im rechtlichen Sinne nicht gibt. Hier liegt kein wichtiger Grund vor und es wird dem Antrag auf einen zweiten Namen nicht stattgegeben.

Zweiten Familiennamen beantragen

  • Einen zweiten Familiennamen können Sie nur in Verbindung mit einer Eheschließung beantragen. Hier steht es Ihnen völlig frei, ob Sie den Familiennamen Ihres Ehepartners annehmen möchten oder einen Doppelnamen beantragen. Die gewünschte Reihenfolge für einen Doppelnamen können ganz alleine Sie bestimmen.

  • Allerdings müssen Sie sich hier bewusst sein, dass dieser Name während einer bestehenden Ehe nicht mehr geändert werden bzw. widerrufen werden kann.

Künstlername / Pseudonym beantragen

  • Grundsätzlich gilt bei Künstlernamen, Pseudonymen, Beinamen oder Ordensnamen das es keine Namen im Rechtssinn sind. Sie sind frei gewählt und können jederzeit wieder abgelegt werden.
  • Wer sich dennoch gerne einen zweiten Namen in Form eines Künstlernamen zulegen möchte hat mit dem neu eingeführten Ausweis (01.11.2010), die Möglichkeit den Namen direkt im Personalausweis bzw. Reisepass zu vermerken.

Im Zusammenhang mit der Beantragung eines zweiten Namens sollten Sie sich bewusst sein, das Sie in der Pflicht sind ihre offiziellen Dokumente, d. h. Personalausweis, Führerschein, usw. anzupassen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Spielanleitung Monopoly - so geht´s
Katharina Schnack

Spielanleitung Monopoly - so geht's

Die Spielanleitung für Monopoly ist im Grunde genommen sehr simpel. Jeder Spieler bekommt zu Beginn Geld, das er möglichst schnell vermehren soll. Irgendwann sind dann alle …

Kondom richtig überziehen - Anleitung
Christine Hügel

Kondom richtig überziehen - Anleitung

Besonders für abenteuerlustige Singles mit häufig wechselnden Sexualpartnern ist das Verwenden eines Kondoms sehr wichtig. Es ist das einzige Verhütungsmittel, das auch vor der …

Ähnliche Artikel

Die Kreditkarte einfach bei der Sparkasse beantragen
Oliver Schoch

Kreditkarte beantragen bei der Sparkasse

Bei jeder Sparkasse in Deutschland haben Sie mittlerweile die Möglichkeit, eine Kreditkarte zu beantragen. In dem Zusammenhang gibt es einige Punkte zu beachten, wie zum …

Vorrangig in sozialen Berufen wird heutzutage ein Führungszeugnis gefordert.
Anne Leibl

Führungszeugnis beantragen - online

Viele Arbeitgeber verlangen von ihren Mitarbeitern ein polizeiliches Führungszeugnis. Vor allem im sozialen Bereich ist dies oft verpflichtend. Doch wo und wie kann man ein …

So beantragen Sie Elterngeld richtig.
Manuela Bauer

Elterngeld beantragen - so machen Sie es richtig

Das Elterngeld, welches in der BRD maximal 14 Monte gezahlt wird, müssen Sie beantragen. Es gibt jedoch bundeseinheitlich keine Stelle, die Anträge auf Elterngeld annimmt. Je …

Niemand kann anonym bleiben.
Volker Beeden

Familienname ändern - das müssen Sie beachten

Ein Familienname prägt die Persönlichkeit. Genauso kann der Familienname eine Belastung darstellen, wenn er anstößig oder lächerlich wirkt. Wenn Sie Ihren Familiennamen ändern …

Familiennamen ändern zu lassen erfordert Gründe.
Anna Schmidt

Namen ändern lassen - so geht's

Ein Name kann seinen Träger stolz machen, aber auch eine große Belastung sein. Wenn Sie Ihren Familiennamen ändern lassen wollen, dann müssen dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Schon gesehen?

Küssen üben - so gelingt der erste Kuss garantiert
Christine Bärsche

Küssen üben - so gelingt der erste Kuss garantiert

Der erste Kuss: Jeder und Jede wünscht sich von ihm eine Erinnerung fürs ganze Leben, zart und erfüllend und mit dem Menschen, in den man sich gerade unsterblich verliebt hat. …

Mehr Themen

Der Notar erstellt Ihre Urkunden.
Sabrina Werner

Notar wählen - so geht's

Der Notar ist Träger eines öffentlichen Amtes. Seine Aufgaben sind gesetzlich geregelt. Er beurkundet Anträge und Willenserklärungen und erhebt hierfür eine gesetzlich …

Trotz toller Geschenkideen für Schwangere ist das Baby natürlich das schönste Geschenk.
Melina Pfeffer

Geschenke für Schwangere - kreative Ideen

Ob für die werdende Mutter oder das Baby, Geschenke für Schwangere werden immer beliebter. Damit zeigen Sie, wie sehr Sie sich über das Glück anderer freuen können. Doch …