Alle Kategorien
Suche

Eine Visa Electron Kreditkarte beantragen - so geht's

Eine Kreditkarte ist nicht nur auf Reisen praktischer als die herkömmlichen EC-Karten, sondern dient auch als ausschließliches Zahlungsmittel bei einigen Buchungen wie etwa Flügen, Bestellungen und Hotelzimmern. Die Visa Electron ist zwar keine echte Kreditkarte, kann aber ebenfalls zur bargeldlosen Zahlung und zum Abheben von Bargeld eingesetzt werden.

Jeder kann die Visa Electron beantragen.
Jeder kann die Visa Electron beantragen.

Die Visa Electron ist eine Debitkarte, was bedeutet, dass man ein Guthaben auf die Karte aufladen muss, welches man anschließend in Form bargeldloser Zahlungen ausgeben kann. Sie können mit der Visa Electron auch an ausgewiesenen Bankautomaten mit einer PIN Geld abheben.

Was bringt die Visa Electron?

  • Der Vorteil zu einer herkömmlichen Kreditkarte besteht darin, dass jeder eine Visa Electron bestellen kann. Es findet keine Bonitätsprüfung, etwa durch Schufa-Eintragungen, statt. Des Weiteren brauchen Sie kein Bankkonto zu haben, um mit dieser Karte zu zahlen, da Sie das Kartenguthaben einzahlen bzw. über ein anderes Konto überweisen können. Die Visa Electron ist vor allem für einkommensschwache Kunden gedacht, denen so der Zugang zu bargeldloser Zahlung erleichtert werden soll. 
  • Die Visa Electron hat den Vorteil, dass der Händler sich Ihrer Zahlung sicher sein kann, da Ihr Kartenguthaben innerhalb weniger Tage mit dem Betrag belastet wird und Sie keinen Kreditrahmen haben, der eine Guthabenüberziehung bzw. ungegrenzte Ausgaben erlaubt.
  • An weltweit über 950.000 Geldautomaten können Sie mit der Visa Electron Karte Geld abheben und an über 10 Millionen Verkaufsstellen im Handel und Internet damit bezahlen. Die Visa Electron hat den Vorteil, dass Sie Ihr Guthaben bei Verlust nicht verlieren, sondern es nach der Sperrung der Karte gesichert ist.

Kosten und Beantragung der Kreditkarte

  • Die Karte kostet im Allgemeinen 39 Euro im Jahr für Erwachsene, 12 Euro im Jahr für Minderjährige. Wenn Sie damit Geld am Bankautomaten im Inland abheben, zahlen Sie fünf Euro Gebühr. Im Ausland ist die Abhebung kostenlos. Bargeldlose Zahlungen im Inland sind kostenlos, im Ausland zahlen Sie dafür ein Prozent des Umsatzes.
  • Am einfachsten erhalten Sie die Visa Electron per Internet von der Landesbank Berlin. Natürlich haben auch unzählige andere Banken und Kreditinstitute die Visa Prepaidkarte im Angebot. Kosten und Gebühren unterscheiden sich dabei. Günstig ist die Karte der Postbank. Auch einige Sparkassen und Raiffeisenbanken bieten die Visa Prepaidkarte an.
Teilen: