Alle Kategorien
Suche

BMW R1200C - Wissenswertes über den Chopper

Wer sich ein Motorrad kaufen will und sich für Chopper oder Cruiser interessiert, sollte sich die R1200C von BMW näher anschauen. Dieses Modell hat ein sehr beeindruckendes Design und bietet die hohe Qualität, die man von den Bayerischen Motorwerken kennt und schätzt.

Die BMW R1200C ist ein leistungsstarker Chopper, der sich sehen lassen kann.
Die BMW R1200C ist ein leistungsstarker Chopper, der sich sehen lassen kann.

Die Merkmale der R1200C von BMW

  • Das Modell R1200C von dem Hersteller BMW ist ein Chopper, der von 1997 bis 2004 gebaut wurde.  
  • Sie finden einen luft- und ölgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor vor, der 1170 ccm hat und mit seinen 61 PS bei 5000 Umdrehungen pro Minute sehr leistungsstark ist.
  • Das Modell erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 168 km/h.
  • Sie können mit fünf Gängen unproblematisch in den nächsthöheren oder niedrigeren Gang schalten, ohne dass sich das Motorengeräusch stark verändert.
  • Die Sitzhöhe liegt bei nur 74 cm, was das Sitzen für sehr große Menschen etwas unbequem gestaltet. Diese niedrige Sitzhöhe ist bei Choppern jedoch üblich und sorgt für eine sehr angenehme Körperhaltung. Ihr Rücken wird auch bei langen Fahrten völlig entspannt sein.
  • Das Modell bringt im nicht betankten Zustand 256 kg auf die Waage und ist somit alles andere als ein Leichtgewicht. Vollgetankt wiegt der Chopper 308 kg.
  • Die R1200C ist der erste Chopper, den der Hersteller produzierte, um den Kundenwünschen zu entsprechen. Im Jahre 1999 kam der Nachfolger R 850 C heraus, der keinen so leistungsstarken Motor hat.

So finden Sie einen BMW-Händler

  • Wer sich für den Chopper R1200C von BMW  interessiert, sollte sich an einen Händler wenden. Sie können das Motorrad leider nur gebraucht erhalten, da es nicht mehr produziert wird. Viele BMW-Händler bieten jedoch auch gebrauchte Modelle an.
  • Schauen Sie auf die Webseite des Herstellers. Dort benutzen Sie die Händlersuche und finden so einen Händler vor Ort.
  • Rufen Sie vorab den Händler an und fragen Sie nach, ob das Modell vor Ort erhältlich ist oder er Ihnen einen anderen Händler nennen kann.
Teilen: