Alle Kategorien
Suche

Bei Facebook eine Nachricht als gelesen markieren - so geht's

Wenn Sie bei Facebook eine Nachricht erhalten haben, die Sie aber erst später lesen möchten, können Sie diese dennoch als gelesen markieren. Diese Anleitung erklärt, was Sie dafür tun müssen.

Nachrichten als gelesen markieren ist simpel.
Nachrichten als gelesen markieren ist simpel.

Wenn man bei Facebook eine Nachricht erhält, erscheint oben in der Profilleiste ein kleines Symbol, das einem anzeigt, dass man neue Nachrichten noch nicht gelesen hat. Wenn Sie dieses Symbol nicht mehr angezeigt bekommen möchten, Sie die Nachricht aber erst später lesen möchten, dann markieren Sie die Nachricht als gelesen. Das nervige Symbol verschwindet dann. 

Nachricht als gelesen markieren - Anleitung

  1. Um eine Nachricht als gelesen zu markieren, klicken Sie oben in Ihrer Profilleiste auf das Nachrichtensymbol. Es öffnet sich die Liste mit allen nicht gelöschten Nachrichten.
  2. An oberster Stelle stehen die Nachrichten, die noch nicht gelesen wurden. Neben den Nachrichten rechts befindet sich das Symbol eines kleinen Kreises. Diesen Kreis müssen Sie anklicken.
  3. Das Aussehen des Symbols verändert sich nun ein wenig. Das bedeutet, dass die Nachricht als gelesen markiert ist. So können Sie mit allen ungelesenen Nachrichten verfahren.

Nachrichten markieren bei Facebook - das ist zu beachten

  • Wenn es sich bei der markierten Nachricht um eine wichtige Nachricht handelt, sollten Sie sich eventuell irgendwo notieren, dass Sie diese Nachricht noch lesen müssen. Es kann leicht passieren, dass eine als gelesen markierte Nachricht in Vergessenheit gerät, denn das Nachrichtensymbol bei Facebook wird nun ja nicht mehr angezeigt.
  • Wenn Sie öfter Nachrichten als ungelesen markieren, sollten Sie beim Löschen Ihres Postfaches besonders gut darauf aufpassen, dass Sie auch nur Nachrichten löschen, die Sie bereits gelesen haben.

Grundsätzlich ist es ratsam, seine Nachrichten sofort zu lesen, und diese dann gleich zu löschen oder zu archivieren. Wenn einem aber einmal die Zeit zum Lesen langer Nachrichten fehlt, ist die Möglichkeit des Markierens auf jeden Fall eine gute Übergangslösung. 

Teilen: