Alle Kategorien
Suche

Ay-Yildiz - SIM-Karte aktivieren

Wer den Mobilfunkanbieter Ay-Yildiz nutzt, kann sein Smartphone leicht in Betrieb nehmen. Sie brauchen nur eine gültige SIM-Karte. Auch wenn sie diese bereits versehentlich gesperrt haben, ist es ganz einfach, sie erneut zu aktivieren.

Sie können bei dem Anbieter Ay-Yildiz die SIM-Karte leicht aktivieren.
Sie können bei dem Anbieter Ay-Yildiz die SIM-Karte leicht aktivieren.

Viele Neukunden, die einen Handyvertrag mit Ay-Yildiz haben, fragen sich, wie sie die SIM-Karte aktivieren können. Vielleicht ist es Ihnen auch schon einmal passiert, dass Sie Ihre PIN-Nummer dreimal falsch eingegeben haben und die Card daraufhin gesperrt war. Sie können diese in solch einer Situation ganz einfach neu aktivieren.  

Mit der PUK-Nummer die SIM-Karte aktivieren

  • Nutzen Sie den Mobilfunkanbieter Ay-Yildiz, so erhalten Sie anfangs eine SIM-Karte, die noch nicht aktiviert ist. Diese Card können Sie sofort in Ihr Handy einlegen. Dann müssen Sie noch den Brief abwarten, indem Ihnen der Anbieter die PIN und die PUK mitteilt.
  • Diese Informationen werden separat von der Card verschickt. Dies dient einfach der Sicherheit. So kann bei einem Verlust der Card niemand über Ihren Handyvertrag Kosten verursachen.
  • Nun geben Sie Ihre PIN-Nummer ein. Sofort sehen Sie, dass Ihr Smartphone betriebsbereit ist.
  • Sie können die PIN-Nummer anschließend in den Einstellungen ändern. So können Sie eine Ziffer auswählen, die Sie sich leicht merken können.
  • Haben Sie bereits dreimal eine fehlerhafte PIN eingetragen, wird die Card gesperrt. Sie können dann die PUK eingeben und die Card wieder aktivieren.

So hilft Ihnen Ay-Yildiz ohne PUK weiter

  • Wer die SIM-Karte aktivieren will und die PIN nicht mehr weiß sowie sich die PUK-Ziffer nicht notiert hat, muss nicht verzweifeln. In dieser Situation hilft Ihnen der Anbieter Ay-Yildiz weiter.
  • Wenden Sie sich an ein Handygeschäft in Ihrer Nähe. Nutzen Sie dazu die Shopsuche des Anbieters. So erfahren Sie schnell, wo der nächste Shop ist.
  • Nehmen Sie Ihren Personalausweis mit. Sie müssen sich ausweisen, damit überprüft werden kann, dass es sich tatsächlich um Ihren Handyvertrag handelt. Ist dies der Fall, kann man Ihnen eine neue PUK geben. Geben Sie dann die PUK ein, so aktivieren Sie die Card.

Wissenswertes über Ay-Yildiz

  •  Ay-Yildiz ist der erste Anbieter, der sich speziell an eine türkische Zielgruppe richtet. Der Anbieter hat seinen Hauptfirmensitz in Düsseldorf und wurde als Tochterunternehmen von E-Plus gegründet. 
  • Bekannt ist der Anbieter für seinen günstigen Prepaid-Tarif Kolay-Kart. Dieser Prepaid-Tarif wurde sehr erfolgreich, weil damit die Gespräche in die türkische Heimat sehr günstig sind.
  • Wer telefonisch Kontakte in die Türkei pflegt, findet mit dem Anbieter einen günstigen Partner. Sie können aus vielen Vertragsmodellen auswählen, die alle die Gemeinsamkeit haben, auf die Menschen in Deutschland zugeschnitten zu sein, die oft in die Türkei telefonieren.
Teilen: