Alle Kategorien
Suche

Atheros Treiber für Windows 7 installieren - so geht's

Die meisten Geräte, die Sie an Ihren Computer anschließen können, benötigen zum Funktionieren einen passenden Treiber. Zwar erkennt Windows 7 eine große Menge an Hardware, aber längst nicht alle Geräte. Haben Sie ein Produkt von Atheros, wie zum Beispiel einen WLAN-Empfänger oder eine Netzwerkkarte, so benötigen Sie auch für Windows 7 einen passenden Treiber.

Atheros stellt auch Netzwerkkarten her.
Atheros stellt auch Netzwerkkarten her.

Produkte vom Hersteller Atheros

  • Atheros ist ein tschechischer Hersteller von Computerhardware und vertreibt verschiedene Produkte aus den Bereichen Bluetooth, Wireless und Network. In vielen Laptops sind zum Beispiel WLAN-Empfänger mit einem Chipsatz des Herstellers eingebaut und auch recht viele Netzwerkkarten verwenden einen solchen Chipsatz.
  • Viele Produkte und Chipsätze werden von Windows 7 automatisch erkannt und somit müssen Sie nicht noch zusätzlich einen Treiber installieren. Natürlich gibt es auch einige Produkte von Atheros, die vom Betriebssystem nicht automatisch erkannt werden und für die Sie auf jeden Fall eine passende Software installieren müssen.
  • Auf der übersichtlichen Webseite des Herstellers finden Sie für alle verfügbaren Produkte, wie zum Beispiel für WLAN- oder LAN-Karten, eine passende Software. Die Software ist nicht nur für Windows 7, sondern auch für alle anderen Betriebssysteme von Microsoft verfügbar.

So installieren Sie den Treiber für Windows 7

  1. Besuchen Sie als Erstes die offizielle Webseite des Herstellers Atheros und suchen Sie auf der rechten Seite nach Ihrem Produkt in den drei Kategorien Wireless, Network und Bluetooth.
  2. Klicken Sie einfach auf die Produktnummer und es erscheint eine neue Seite. Suchen Sie dort nach Ihrem Betriebssystem und klicken Sie auf den blauen Haken.
  3. Nun laden Sie sich den Treiber auf Ihre Festplatte herunter. Handelt es sich um ein Archiv, so müssen Sie es natürlich erst noch entpacken.
  4. Starten Sie die Installation der Software und folgen Sie dazu einfach den Bildschirmanweisungen.
  5. Ist der Treiber erfolgreich installiert, so starten den Rechner neu. Nun können Sie die Hardware ohne Probleme verwenden.
Teilen: