Alle Kategorien
Suche

Age of Empires 3 - das Bevölkerungslimit anheben

Age of Empires 3 ist ein sehr erfolgreiches Echtzeitstrategiespiel, das am Ende des Mittelalters spielt. Im Laufe des Spiels durchleben Sie verschiedene Zeitalter, in denen Ihre Bevölkerung stetig wächst. Ziel ist es, ein schlagkräftiges Heer aufzustellen, um Ihren Gegner zu besiegen. Hierfür ist es nötig, dass Sie Ihr Bevölkerungslimit von Zeit zu Zeit anheben, damit Sie Ihre stetig wachsende Population versorgen können.

Manchmal macht Zocken Spaß!
Manchmal macht Zocken Spaß!

Bevölkerungslimit erreicht - wie man es anheben kann

  • Ihre Population in Age of Empires 3 ist beschränkt, so dass Sie immer nur eine bestimmte Anzahl von Menschen versorgen können.
  • Das absolute Bevölkerungslimit in Age of Empires 3 liegt bei 200, das in länger dauernden Schlachten nach etwa 20-25 Minuten erreicht werden kann.
  • Zu Beginn des Spiels kann Ihre Kolonie ca. 10 Arbeiter oder Krieger unterstützen.
  • Wollen Sie das Bevölkerungslimit nun anheben, so müssen Sie ein Haus bauen. Ein Haus kostet bei den meisten Zivilisationen 100 Holz und unterstützt 8 weitere Einheiten.
  • Die meisten Einheiten wie Dorfbewohner, die für Sie Rohstoffe sammeln, oder einfache Krieger benötigen einen Bevölkerungsplatz. Reiter benötigen 2 und Kanonen sogar 4 Bevölkerungsplätze.
  • Während des Spiels wird sich Ihre Population durch das Ausbilden weiterer Dorfbewohner oder Militäreinheiten also immer weiter nach oben steigern. Daher müssen Sie während des Spiels immer wieder Häuser bauen, um diese Einheiten zu unterstützen.
  • Vergessen Sie es einmal Häuser zu bauen und haben Ihr zwischenzeitliches Bevölkerungslimit erreicht, so können Sie in dieser Zeit keine Einheiten mehr bauen, bis ein neues Haus errichtet wurde oder einige Einheiten in der Schlacht gefallen sind.
  • Alternativ können Sie das Bevölkerungslimit auch anheben, indem Sie ein neues Dorfzentrum errichten. Dies ist ab Zeitalter 3 möglich und auch sehr wichtig, da Sie nun Dorfbewohner, die Grundpfeiler Ihrer Wirtschaft, parallel ausbilden können und so Ihre Wirtschaft noch mehr floriert.
  • Ein Dorfzentrum unterstützt dabei mehr Einheiten als ein einzelnes Haus. Außerdem bietet das Dorfzentrum Zuflucht für Ihre Dorfbewohner, falls der Gegner in Ihr Lager einfällt.

Bevölkerungslimit - Besonderheiten einzelner Gruppen

  • Bei den Osmanen werden die Dorfbewohner automatisch ausgebildet. Dafür dauert die Ausbildung etwas länger. Haben Sie Ihr Bevölkerungslimit allerdings erreicht, so erhalten Sie am Ende der Ausbildungszeit des Dorfbewohners stattdessen keinen neuen Arbeiter.
  • Die Portugiesen bekommen in jedem Zeitalter einen Planwagen, der umsonst ein neues Dorfzentrum errichten kann und damit das Bevölkerungslimit nach oben setzt.
  • Die Briten haben sogenannte Herrenhäuser, die zwar etwas teurer sind, aber dafür nach dem Errichten sofort ein zusätzlicher Dorfbewohner erscheint.
  • Die Holländer können insgesamt nur 50 Dorfbewohner unterstützen, dafür aber bis zu 150 Militäreinheiten!
  • Die Russen besitzen sogenannte Blockhütten, die einerseits das Bevölkerungslimit etwas anheben, andererseits aber auch als Ausbildungsstätte für Streitkräfte dienen.

Age of Empires 3 - Kampftaktik

  • Sollten Sie das Lager des Gegners überfallen, so bilden sich mehrere Alternativen an, um seine Wirtschaft zu zerstören.
  • Überfallen Sie möglichst viele Dorfbewohner und töten Sie diese, damit er in Zukunft weniger Ressourcen sammeln kann.
  • Zerstören Sie möglichst viele seiner Häuser, so kann er kurzzeitig keine Einheiten nachproduzieren und muss zuerst wieder Häuser nachbauen. So kann er zwar wieder sein Bevölkerungslimit anheben, dies nimmt jedoch einige Zeit in Anspruch.

Age of Empires 3 ist sicherlich eins der erfolgreichsten Echtzeitstrategiespiele der letzten Jahre. Beachten Sie einige grundlegende Faktoren, so können Sie sich schon bald mit Computergegnern oder auch im Netzwerk mit menschlichen Gegnern messen.

Teilen: