Alle Kategorien
Suche

Worms 4 auf Windows 7 - Probleme beheben

Worms 4 kann Windows 7 durcheinanderbringen.
Worms 4 kann Windows 7 durcheinanderbringen.
Wer das alte Spiel Worms 4 Mayhem auf einem Gerät mit dem Betriebssystem Windows 7 installiert, geht das Risiko ein, das System vollständig lahmzulegen. Mit einem Trick bekommen Sie Spiel und Computer zum Laufen.

Probleme mit Worms 4 und neuen Betriebssystemen beheben

Das Spiel ist mit dem Starforce-Kopierschutz Version 3.5 geschützt. Dieses funktioniert weder unter Windows 7 noch unter neueren Versionen. Das Tückische ist, dass Sie das Spiel ohne Warnmeldungen installieren können. Die Probleme beginnen erst nach dem Start des Spiels. Nun verlangt es die Treiberinstallation, die durchgeführt wird und es erfolgt ein Neustart.

  • Bei diesem Neustart bekommen Sie eine Fehlermeldung und die Systemreparatur startet automatisch. Dabei wird Worms wieder deinstalliert. Im schlimmsten Fall bleibt der fehlerhafte Treiber erhalten. Der Computer versucht immer wieder den Fehler zu beheben und macht einen Neustart. Er ist also komplett blockiert.
  • Sollte dies geschehen, drücken Sie beim Start die Taste F8, um in die "Erweiterten Optionen" zu gelangen. Wählen Sie "ohne Treibersignierung starten". Nun sollte der PC normal wieder hochfahren. Anmerkung: Bei manchen Computern rufen Sie über eine der anderen F-Tasten die “Erweiterten Optionen“ auf.
  • Nun benötigen Sie ein Tool zur Deinstallation des Treibers. Sie finden das Werkzeug, wenn Sie auf "SFREMOVE" unten auf der Seite im Satz "Download the zip-archive of the SFREMOVE utility" klicken. Laden Sie die Datei runter und entpacken Sie die Zipdatei. Führen Sie das Programm "sfdrvrem.exe" aus.

Jetzt läuft der PC wieder normal und Worms 4 ist restlos entfernt.

Das Spiel unter Windows 7 spielen

Zurzeit gibt es keinen Patch und auch keinen neuen Code, mit dem Sie Worms 4 auf einem neuen PC mit Windows 7 oder 8 spielen können. Es nützt nichts, wenn Sie im Spiel über die Kompatibilität XP auswählen, weil das Problem am Treiber liegt, und für Treiber gibt es keinen Kompatibilitätsmodus.

  • Wenn Sie Windows 7 Professional, Enterprise oder Ultimate verwenden, können Sie in den XP-Modus wechseln. In diesem Modus läuft auch Worms 4, denn der PC simuliert das Betriebssystem XP. Diese Funktion wird nicht mehr ab Windows 8 unterstützt.
  • Sie können auch eine virtuelle Maschine installieren, also einen Computer auf dem PC simulieren, auf dem Sie XP installieren. Diese Option haben Sie auch bei Windows 8.

Theoretisch können Sie auch den Kopierschutz beseitigen, das Spiel also cracken oder eine gecrackte Version verwenden. Die Lösung ist aber illegal.

Teilen: