Alle Kategorien
Suche

Wie funktioniert das Elektroskop? - So lassen sich Ladungen messen

Aufgeladen?
Aufgeladen?
Mit einem Elektroskop lassen sich elektrische Ladungen nachweisen. Aber wie genau funktioniert dieses wirklich einfache Gerät?

Was Sie benötigen:

  • eigentlich nur Grundkenntnisse "Elektrik"

Das Elektroskop - sein Aufbau ist wirklich einfach

  • Mit einem Elektroskop lässt sich die Frage, ob ein Gegenstand aufgeladen ist (also elektrische Ladung trägt) schnell und einfach beantworten.
  • Ein Elektroskop besteht im einfachsten Fall aus einem Metallstab, an dem ein (leichter) Zeiger (oder zwei Blättchen) ebenfalls aus Metall drehbar befestigt ist.
  • Der Stab muss mit dem Zeiger zusammen gegenüber dem (meist mit einem Beobachtungsfenster versehenen) Gehäuse isoliert sein. Manche Schuldemonstrationsgeräte haben jedoch gar kein Gehäuse.
  • Oft enthält das Elektroskop sogar noch eine Skala, auf der man den Zeigerausschlag ablesen kann. Dies ermöglicht den Vergleich von Ladungen.

So messen Sie Ladungen mit dem Elektroskop

  • Unzählige Schulexperimente führen das Messen von Ladungen mit dem Elektroskop vor.
  • Im Prinzip müssen Sie nicht viel mehr tun, als die obere Platte bzw. den aus dem Gehäuse herausragenden Teil des Elektroskops mit dem aufgeladenen Gegenstand zu berühren.
  • Dies kann eine am Pluspol einer Batterie aufgeladene Metallkugel (mit Isolierstab halten!), ein geriebener Gummi- oder Kunststoffstab, aber auch eine durch Reibung auf dem Teppich aufgeladene Person sein.

Zeigerausschlag am Elektroskop - so funktioniert es

  • Letztendlich funktioniert der Ladungsnachweis mit einem Elektroskop, weil sich gleichartige Ladungen abstoßen.
  • Wird der Metallstab mit einem geladenen Körper in Verbindung gebracht, dann verteilen sich die Ladungen gleichmäßig über alle Metallteile des Elektroskops (Metalle leiten ja).
  • Der Zeiger hat somit die gleiche Ladung wie der Stab und wird von ihm abgestoßen.
  • Die Auslenkung ist umso größer, je größer die aufgebrachte Ladung und damit die abstoßende Kraft ist.
  • Auch bei zwei einfachen Blättchen im Elektroskop funktioniert es: Die beiden gleich geladenen Blättchen stoßen sich ab und nehmen eine gespreizte Lage zueinander ein. 
  • Berührt man das aufgeladene Elektroskop mit der Hand, geht der Ausschlag zurück: Die Ladungen fließen einfach ab.
helpster.de Autor:in
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Dr. Hannelore Dittmar-IlgenHannelore hat Mathematik, Physik sowie Chemie und Pädagogik studiert und erklärt diese schwierigen Themenfelder schon immer gerne ihren Mitmenschen. Auch über ihre Hobbys schreibt sie leidenschaftlich gerne, das können unsere Leser in den Kategorien Essen & Trinken sowie Handarbeit entdecken. Sie ist eine unserer fleißigsten Autorinnen der ersten Stunde von HELPSTER.
Teilen: