Alle Kategorien
Suche

PayPal: "Zu diesem Zeitpunkt kann keine Bank hinzugefügt werden" - Lösungsansätze

Bezahlen per PayPal ist einfach - funktioniert aber nicht immer reibungslos.
Bezahlen per PayPal ist einfach - funktioniert aber nicht immer reibungslos.
PayPal ist ein praktischer Bezahlservice, kann aber auch manchmal für Ärgernisse sorgen - beispielsweise dann, wenn zum gewünschten Zeitpunkt keine Bankverbindung hinzugefügt werden kann. Dieses Problem können Sie jedoch meist leicht beheben.

Bezahlen mit PayPal - oftmals schon Standard

Als Online-Shopping populär wurde, war es gang und gäbe, Zahlungen per Überweisung durchzuführen. Dies hatte jedoch seine Tücken: Überweisungen nehmen in den allermeisten Fällen einige Tage in Anspruch und so warten die Shops mit dem Versenden der Ware in der Regel ebenso lange, da sie sichergehen wollen, das Geld auch zu erhalten. PayPal bietet hier eine schnelle und effiziente Lösung. Bezahlt man mit diesem Dienst, wird das Geld praktisch zum selben Zeitpunkt dem Empfänger gutgeschrieben. Die Abwicklung mit dem Konto des Zahlenden läuft im Hintergrund und nachträglich. So können Sie, wenn Sie mit diesem Diens bezahlen, auf einen schnelleren Erhalt der Ware hoffen. Doch von Zeit zu Zeit gibt es bei dem praktischen Service auch Probleme - beispielsweise dann, wenn keine neue Bankverbindung hinzugefügt werden kann.

Falscher Zeitpunkt - was tun, wenn keine Bank hinzugefügt werden kann

  • Wenn Ihrem Konto eine neue Bankverbindung hinzugefügt werden soll, kann das mehrere Ursachen haben. Möglicherweise wollen Sie, dass PayPal einfach von einer anderen Quelle abbucht. Vielleicht richten Sie sich dort aber auch gerade erst zu diesem Zeitpunkt ein Konto ein und wollen eben einfach Ihre Standard-Bankverbindung nutzen. So oder so ist es natürlich sehr ärgerlich, wenn Sie die Fehlermeldung erhalten, dass die Verbindung nicht hinzugefügt werden kann.
  • Wenn dies der Fall ist, ist die Ursache aber meist ganz einfach: Es bedeutet nämlich, dass es bereits einen PayPal-Account mit diesen Bankdaten gibt. Aus Sicherheitsgründen erlaubt es der Service nicht, dass zwei Accounts mit den gleichen Daten eröffnet werden - dies soll ein Schutz vor Missbrauch sein.
  • Überprüfen Sie also, ob Sie sich vielleicht zu einem früheren Zeitpunkt schon einmal registriert haben. Falls dies der Fall ist, werden Sie damals eine Bestätigungsmail erhalten haben, die Sie sicher noch irgendwo finden. Ansonsten können Sie sich auch an den Kundensupport wenden und dort nachfragen. Erkundigen Sie sich außerdem bei Ihren Familienmitgliedern, ob vielleicht jemand Ihre Daten genutzt hat.
  • Loggen Sie sich dann ein und entfernen Sie die Bankdaten aus dem alten Account - und schon können Sie sie dem neuen mühelos hinzufügen.

Wenn alles nichts hilft, kann es sich hier aber immer noch um ein temporäres Problem bei PayPal handeln. Dann gibt es keine schnelle Lösung, sondern es hilft nur Abwarten und es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen.

helpster.de Autor:in
Sarah Müller
Sarah MüllerSarah hat Sozialwissenschaft studiert und sich dadurch mit Kultur auseinandergesetzt. Dabei lernte sie auch technische Themen kennen. Sie hat zu Ernährung und Sport geforscht.
Teilen: