Alle Kategorien
Suche

Nagelspliss - Informatives

Eine gute Nagelfeile schützt die Nägel.
Eine gute Nagelfeile schützt die Nägel.
Nagelspliss ist ein Problem, das viele Frauen und junge Mädchen haben. Die Ursachen können hier ganz unterschiedlich sein, von der falschen Pflege bis hin zu einem Mineralstoffmangel.

Was Sie benötigen:

  • Glasfeile
  • Sandblattfeile
  • Nagelöl
  • Olivenöl

Viele Frauen kennen das Problem, dass sich die oberste Nagelschicht ständig abziehen lässt und die Nägel dadurch dünner und brüchiger werden. Dieser Nagelspliss hängt oft mit der falschen Pflege zusammen und kann somit verhindert werden. Manchmal fehlen aber auch einfach wichtige Mineralstoffe, dann brauchen Sie einen Arzt.

Das kann Nagelspliss auslösen

  • Putzmittel sind sehr aggressiv zur Haut. Tragen Sie deshalb beim Putzen immer Putzhandschuhe und cremen Sie sich danach die Hänge trotzdem gut ein.
  • Händewaschen ist wichtig, leider trocknen viele Seifen aber auch die Haut aus. Wählen Sie ein pH-neutrales Produkt oder Handseifen, die Aloe vera oder Öl enthalten. Cremen Sie sich nach jedem Händewaschen die Hände gut ein.
  • Metallfeilen sind zum Feilen von empfindlichen Nägeln nicht so gut. Sie rauen die Nagelspitze auf, was dazu führen kann, dass sich der Nagel teilt. Benutzen Sie lieber Glasfeilen oder Sandblattfeilen.
  • Trockene Nägel sind auch oft ein Problem. Um das zu vermeiden, ist eine ausrechende Pflege notwendig.
  • Machen Sie schon länger eine Diät oder ernähren Sie sich sehr einseitig, kann es zu einer Unterversorgung mit Nährstoffen kommen. Ob das so ist, kann Ihnen ein Arzt sagen.
  • Manchmal sind auch Erkrankungen schuld, eine Schilddrüsenerkrankung zum Beispiel kann auch die Nägel schädigen. Sie müssen in diesem Fall auch mit einem Arzt sprechen.

So vermeiden Sie Nagelspliss

  • Feilen Sie die Nägel immer vom Rand zur Mitte hin. Vermeiden Sie es, mit der Feile wild hin und her zu feilen, weil genau das auch Nagelspliss auslösen kann.
  • Benützen Sie täglich ein Nagelöl und reiben Sie damit die Nagelhaut und den Nagel ein. So bleibt er schön geschmeidig. 
  • Sie können auch ein Nagelbad mit lauwarmem Olivenöl machen. Dieses versorgt die Nägel mit viel Feuchtigkeit und sie sind nicht mehr so trocken.
  • Ganz klar, benutzen Sie die Nägel nicht als Werkzeug. Das Aufmachen von Dosen ist nicht die Aufgabe von Ihren Fingernägeln.

Nagelspliss sieht nicht schön aus und nervt viele Frauen. Sind Sie unsicher, woran es liegt, gehen Sie zu einem Arzt und lassen Sie erst eine Erkrankung ausschließen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.