Alle Kategorien
Suche

Haarvolumen - so gelingt's

Voluminöse Haare sind der Traum vieler Frauen.
Voluminöse Haare sind der Traum vieler Frauen.
Ihr Haar hängt einfach herunter und Sie wünschen sich nur ein kleines bisschen Haarvolumen? Einige Techniken sind gar nicht schwer umzusetzen und lassen sich sogar in die tägliche Haarpflege einbeziehen. Vielleicht ist es auch an der Zeit für einen ganz neuen Haarschnitt? Es gibt viele Möglichkeiten, das Haar fülliger erscheinen zu lassen.

Voluminöses Haar mit warmer Luft

Der Föhn ist ein einfacher Weg, um die menschliche Mähne voluminöser zu machen, und er ist in nahezu jedem Haushalt zu finden. Hier gibt es einige Möglichkeiten, um Ihr Haar fülliger erscheinen zu lassen.

  • Kneten Sie etwas Schaumfestiger nach dem Waschen in den Haaransatz und föhnen Sie die handtuchtrockene Mähne dann trocken. Föhnen Sie am besten über Kopf, denn diese Technik bringt Ihnen im Nu Volumen. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie nicht zu heiß föhnen, denn das kann Spliss verursachen und Ihrer Haarstruktur schaden.
  • Verwenden Sie beim Föhnen eine Rundbürste. So können Sie Strähne für Strähne abteilen und diese auf die Rundbürste aufdrehen. Föhnen Sie über die aufgedrehten Strähnen und lassen Sie diese auskühlen, bevor Sie die Bürste entfernen. Diese Technik geht schneller, wenn Sie zwei Rundbürsten verwenden. So können Sie eine Strähne auskühlen lassen, während Sie bereits eine neue aufwickeln.
  • Große Lockenwickler geben Ihrer Mähne ebenfalls Volumen. Drehen Sie diese in das feuchte Haar ein und föhnen Sie es dann sanft trocken. Lassen Sie die Wickler noch einige Minuten nach dem Föhnen im Haar, denn die Struktur festigt sich erst beim Auskühlen.
  • Bei lockigem Haar hilft ein Diffusor-Aufsatz auf dem Föhn. Halten Sie diesen nicht direkt an die Kopfhaut und verwenden Sie nicht zu starke Hitze während des Föhnens. Auch das Kneten der Haare, während Sie diese trocknen, bringt Volumen ins Haar. Wenn Sie möchten, können Sie einen Schaumfestiger verwenden und diesen ins Haar kneten.

Optisches Haarvolumen mit kleinen Tricks

  • Hellere Strähnchen oder Farbreflexe sorgen dafür, dass Ihr Haar voluminöser aussieht. Die Farbreflexe sollten nicht sehr viel heller als Ihre Grundfarbe sein, sondern nur wenige Nuancen heller. Dieser Trick sorgt dafür, dass es so aussieht, als hätten Sie fülliges und vor allem viel Haar.
  • Haarvolumen können Sie optisch erzeugen, indem Sie Ihre Haare stufig schneiden lassen. Durch solch eine Stufenfrisur fallen Ihre Haare locker und es sieht aus, als hätten Sie festes und fülliges Haar.
  • Bei kürzeren Haaren sorgen Stützhaare für Haarvolumen. Hierfür werden unter dem Deckhaar liegende Haare teilweise gekürzt. Diese Schneidetechnik sorgt dafür, dass die Haare sich gegenseitig stützen und so voller aussehen.
Teilen: