Alle Kategorien
Suche

Fehler 1719 - was tun?

Fehler 1719 nervt - aber nur, bis Sie wissen, wodurch er verursacht wird.
Fehler 1719 nervt - aber nur, bis Sie wissen, wodurch er verursacht wird.
Wenn Sie ein Programm auf einem Notebook von HP oder Compaq installieren möchten, kann es vorkommen, dass Fehler 1719 auftritt. Dieser erlaubt keine Neuinstallationen. Ihn zu beheben, ist manchmal knifflig - aber zum Glück nicht kompliziert.

Fehler beim Installieren - erst den Modus checken

  • Notebooks von HP und Compaq zeigen von Zeit zu Zeit den Fehler 1719 an. Dieser taucht auf, wenn Sie auf eine Installationsdatei klicken und versuchen, diese auszuführen. Es wird Ihnen dann mitgeteilt, dass die Installation zum derzeitigen Zeitpunkt nicht möglich ist. Auf die Dauer ist das hinderlich, denn niemand kommt umhin, neue Tools, Programme oder Updates auf sein Notebook zu laden.
  • Wenn auch Sie von Fehler 1719 geplagt werden, ist es möglicherweise einfach, sich davon zu befreien: Checken Sie zunächst, ob Windows auf Ihrem Laptop im Abgesicherten Modus läuft. Das kann der Fall sein, wenn Sie das Betriebssystem vormals nicht richtig heruntergefahren haben.
  • Beenden Sie alle Programme, machen Sie einen Neustart und wählen Sie dabei, wenn Sie können, den normalen Modus aus. Wenn Sie Glück haben, ist die Fehlermeldung dann verschwunden.

Meldung 1719 - andere mögliche Ursachen

  • Wenn der Fehler 1719 auf Ihrem PC auftaucht, kann das auch daran liegen, dass Ihr Windows nicht aktuell ist. Laden Sie sich daher aktuelle Updates vom Download Center auf der Microsoft-Webseite herunter und installieren Sie diese. Probieren Sie dann erneut, das andere Programm zu installieren.
  • Funktioniert dies immer noch nicht, könnte ein Virus oder Trojaner schuld sein. In diesem Fall sollten Sie Ihren PC mit einem Virenscanner prüfen. Empfehlenswert sind beispielsweise die Produkte von AVG, Norton oder Avast. Alle drei Hersteller bieten Freeware für den Heimgebrauch an, die als gründlich und sicher gilt.
  • Wenn kein Virenscanner etwas finden kann, liegt der Fehler womöglich in einem Malware-Blocker, den Sie bereits installiert haben. Solche Programme nehmen manche Installationsdateien in ihre Block-Liste auf, wonach sie natürlich nicht geöffnet werden können. Rufen Sie, um dies zu überprüfen, Ihren Virenschutz auf und öffnen Sie die Liste der blockierten Dateien. Finden Sie diejenige, die Ihnen Probleme bereitet, entfernen Sie sie aus der Liste.

Spätestens jetzt sollte der Fehler 1719 nicht mehr auftauchen.

Teilen: