Alle Kategorien
Suche

Display kaputt beim Samsung Galaxy S3 - Lösungen

Ist das Display des Samsung Galaxy S3 kaputt, müssen Sie die Kosten selber tragen.
Ist das Display des Samsung Galaxy S3 kaputt, müssen Sie die Kosten selber tragen.
Wer das Smartphone Samsung Galaxy S3 hat, sollte damit sorgsam umgehen. Schnell kann es bei einem Sturz dazu kommen, dass das Display kaputt geht. Hier gibt es verschiedene Lösungen, die jedoch alles andere als günstig sind.

Ihre Rechte, wenn das Display des Samsung Galaxy S3 kaputt geht

Das Display des Samsung Galaxy S3 ist sehr empfindlich. Geht es erst einmal kaputt, hilft oft nur ein Austausch der Glasscheibe. Sie werden nun sicherlich überlegen, ob Sie Ansprüche aus der gesetzlichen Gewährleistung geltend machen können.

  • Die gesetzliche Gewährleistung gilt zwei Jahre nach dem Kauf. Leider bezieht sie sich nur auf Mängel, die entweder schon beim Übergang der Ware vorhanden waren oder die später aufgetaucht sind, aber nicht von Ihnen verursacht worden sind. Im ersten halben Jahr geht man davon aus, dass der Mangel schon von Anfang an bestand. Danach muss der Käufer nachweisen, dass er den Mangel nicht verursacht hat. Da man Ihnen wohl kaum ein Handy mit gesprungenem Glas verkauft und es nicht möglich ist, nachzuweisen, dass Sie den Schaden nicht verursacht haben, ist die Gewährleistung keine Lösung.
  • Die Garantie gilt ebenfalls nicht für Schäden, die Sie selber verursachen. Aus diesem Grund müssen Sie die Kosten für die Reparatur selber tragen.
  • Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn Sie eine Handy-Versicherung abgeschlossen haben. In diesem Fall können Sie den Schaden Ihrem Versicherer melden und bekommen so die Reparaturkosten erstattet.

Lösungen, um Ihr Smartphone reparieren zu lassen

  • Es gibt verschiedene Lösungen das kaputte Display des Samsung Galaxy S3 reparieren zu lassen. Entweder Sie wenden sich an einen Internetdienst (beispielsweise Phonecare) und schicken das Smartphone ein. So dauert es einige Tage, bis Sie es wieder zurückbekommen.
  • Sie können auch einen Service vor Ort aussuchen. Dann bringen Sie das Smartphone einfach dorthin und sparen die Versandkosten. Oftmals können Sie es noch am selben Tag abholen, wenn dies die Auftragslage zulässt. Sie finden eine Übersicht auf der Webseite Handyreparatur123.
  • Die Reparatur wirft für Sie Kosten auf. Kalkulieren Sie unbedingt 189 bis 199 Euro ein.
Teilen: