Alle Kategorien
Suche

Zwei leckere Abnehmrezepte

Leckere Abnehmrezepte müssen einfach sein, sodass Sie sich nicht schon beim Besorgen der umfangreichen Zutaten mit ein paar dick machenden Häppchen beruhigen müssen. Zu viel Säure bildende Ernährung macht fett. Besser sind Obst (-salate) und Gemüsegerichte, diese sind basisch oder basenüberschüssig, zudem erfrischend und gesund.

Leckere Abnehmrezepte mit Obst und Gemüse
Leckere Abnehmrezepte mit Obst und Gemüse

Leckerer Obstsalat

  • Hier benötigen Sie frisches Obst, soviel Sie mögen, möglichst regional und saisonal. Einfache Kombinationen sind meist die schmackhaftesten. 
  • Da Obst schnell den Magen-Darm-Trakt passiert, sollte es immer nüchtern verzehrt werden. Ansonsten gären und blähen die von Natur aus reinigenden und heilsamen Früchte. 
  • Legen Sie hin und wieder ganze Obsttage ein. Das bewirkt eine innere Reinigung, die sich dadurch äußert, dass Sie sich frisch, leicht und klar fühlen. Daneben gehört das leckere Obst zu den besten Abnehmrezepten überhaupt. 
  • Waschen Sie Ihre ausgesuchten Früchte gründlich. Anschließend schneiden Sie das Obst in mundgerechte Stücke.
  • Benötigen Sie Abwechslung, können Sie gelegentlich ungeschwefelte Rosinen, gehackte Datteln oder Nüsse sparsam über den frischen Obstsalat verteilen. Ebenso verleihen ein wenig Orangen- oder Zitronensaft dem Gericht eine besondere Note.

Abnehmrezepte zum Variieren - Gemüsesuppe

  1. Für eines der effektivsten Abnehmrezepte benötigen Sie Gemüse je nach Marktangebot. Kombinieren Sie nach Ihren Vorlieben, beispielsweise: 2 Gemüsepaprika, 2 Zucchini, 1 Aubergine, 1 Zwiebel. 
  2. Waschen Sie das ausgewählte Gemüse gründlich und schneiden Sie es anschließend klein. Je mehr Übung, desto leichter wird Ihnen das Obst- und Gemüseschnippeln gelingen. 
  3. Mit etwas Öl werden die Zwiebeln gedünstet. Danach füllen Sie den Topf mit Wasser auf und geben Gemüsebrühe (ohne Geschmacksverstärker und Glutamat) hinzu.
  4. Nun wandern Aubergine, Zucchini und die Gemüsepaprika in den Topf. Lassen Sie das Gericht köcheln und rühren gelegentlich um. 
  5. Zum Schluss kommen die Tomaten hinzu, da ihre Garzeit die kürzeste ist. Das Gemüse sollte unbedingt noch bissfest sein und nicht matschig. 
  6. Bevor der gewünschte Garpunkt erreicht ist, würzen Sie Ihr Gericht mit Ingwer, Cayennepfeffer und/oder Chili. Das regt den Stoffwechsel an und erhöht Ihren Kalorienverbrauch. Zudem mindern die Scharfstoffe die Lust auf Süßes und wirken wärmend.
  7. Geben Sie noch wenig Salz hinzu und viele frische Kräuter oder gegebenenfalls gefriergetrocknete aus dem Glas. Dekorieren Sie Ihre leckere Gemüsesuppe mit frischem Basilikum.
  8. Möchten Sie dauerhaft abnehmen, sollten Sie Ihren Konsum an Säure bildenden Lebensmitteln wie Fleisch (-produkte) und Milch (-produkte), Getreide (-produkte), kohlensäurehaltigen Getränken, Alkohol, Kaffee und Zucker (-produkte) einschränken.

Obst und Gemüsegerichte lassen sich immer wieder neu variieren und bieten so eine unerschöpfliche Vielfalt an leckeren und einfachen Abnehmrezepten. 

Teilen: