Alle Kategorien
Suche

Zwei Diabolo-Tricks für Anfänger

Es ist wirklich faszinierend Jongleure im Zirkus bei ihrer Kunst zu beobachten. Und es erscheint einem oftmals wie Zauberei, was so ein Artist mit seinem Jongliergerät alles anstellen kann. Ein Diabolokünstler beispielsweise schafft es mit Leichtigkeit und hoher Geschwindigkeit sein Diabolo um sich herum und durch die Luft tanzen zu lassen, ohne dass es den Boden auch nur berührt. Natürlich braucht es wie bei jeder Kunst Zeit und Geduld um sie zu erlernen, aber die Diabolo-Tricks für Anfänger sind schnell gemeistert. Alle Trickbeschreibungen sind auf Rechtshänder ausgelegt. Linkshänder drehen die entsprechenden Worte bitte einfach um.

Viel Platz und wohlwollende Nachbarn sind für den Diabolo-Anfänger das A und O.
Viel Platz und wohlwollende Nachbarn sind für den Diabolo-Anfänger das A und O.

Was Sie benötigen:

  • Diabolo

Einfache Diabolo-Tricks zu Beginn - "Der Floh"

    1. Zunächst sollten Sie sich bei Diabolo-Tricks für Anfänger in eine Grundhaltung begeben. Das bedeutet, dass Sie das Diabolo zwischen 5 bis 15cm über dem Boden schweben lassen. Die beiden Stäbe halten Sie dazu entspannt parallel zueinander vor Ihren Körper. Bei Bedarf sollten Sie die Schnur kürzen.
    2. Nun bringen Sie das Diabolo auf hohe Geschwindigkeit. Zum Beschleunigen verwenden Sie die rechte Hand.
    3. Wenn das Diabolo eine hohe Geschwindigkeit erreicht hat, wird es ca. einen halben Meter hoch geworfen. Dafür ziehen Sie die beiden Stäbe ruckartig und geradlinig nach außen, so dass die Schnur gespannt wird. Achten Sie hierbei darauf, dass die beiden Stabspitzen und das dann gespannte Seil dazwischen eine waagechte Gerade bilden.
    4. Nun halten Sie das Seil in gespannter Form über den Kopf. Das Diabolo sollte möglichst an einem der beiden Enden aufkommen. Durch das gespannte Seil wird es wieder in die Luft katapultiert.
    5. Nun lassen Sie das Diabolo mit beliebig vielen Sprüngen von links nach rechts und von rechts nach links hüpfen.
    6. Ist das Diabolo nicht mehr schnell genug, holen Sie es herunter. Der Diabolo-Trick für Anfänger ist damit beendet.

      Auch für Anfänger geeignet: „Looping um den Fuß“

        1. Für diesen Trick ist wieder die Grundhaltung erforderlich. Das Diabolo sollten Sie vorher auf Geschwindigkeit gebracht haben. Jetzt nehmen Sie die Hände ein wenig weiter auseinander.
        2. Nun kommt Ihr Fuß ins Spiel. Setzen Sie ihn rechts neben dem Diabolo auf die Schnur. Gleichzeitig ist von der linken Hand eine leichte Bewegung Richtung rechter erforderlich um das Diabolo über den Fuß springen zu lassen.
        3. Gelingt es Ihnen, das Diabolo mit der rechten Hälfte der Schnur zu fangen, ist es nun erforderlich hier die Spannung zu brechen, indem Sie den rechten Stab etwas senken und lockerer lassen.
        4. Gleichzeitig sollte der Fuß von der Schnur genommen werden. Daraufhin kehren Sie in die Grundhaltung zurück. Der zweite Diabolo-Trick für Anfänger ist damit beendet.
        5. Wenn Sie diese beiden Diabolo-Tricks für Anfänger beherrschen, haben sie gute Voraussetzungen um in dieser Art von Kunst noch sehr gut zu werden.
          Teilen: