Alle Kategorien
Suche

Zwei Arganöl-Rezepte

Arganöl wird aus den Frucht der Arganbäume gewonnen, die unter Unesco-Schutz stehen. Es gibt sowohl Arganöl-Rezepte als Küchenrezepte, aber auch in der Kosmetik. Es gilt als wundersam wie eine Droge. Es beeindruckt durch seine goldene Farbe - es wird als "flüssiges Gold Marokkos" bezeichnet. Die Herstellung ist mühsam: 30 Kilo Samen ergeben einen Liter Öl. Die Samen lassen sich nicht einfach verarbeiten. Deswegen ist dieses Öl auch recht teuer. Es kostet in Deutschland ab 80 Euro pro Liter

So sehen Arganöl und Arganfrüchte aus.
So sehen Arganöl und Arganfrüchte aus.

Zutaten:

  • Rezept 1:
  • 1 Schälchen Honig
  • 1 Schälchen Mandeln
  • 1 Schälchen Arganöl
  • Rezept 2:
  • 3 EL Arganöl
  • 1,5 EL Balsamicoessig
  • Pfeffer
  • Salz
  • Salat

Arganöl-Rezepte - ein Frühstück zubereiten wie die Berber

Eins der empfehlenswertesten Arganöl-Rezepte ist der fast pure Genuss dieses Öls.

  1. Setzen Sie sich an Ihren Frühstückstisch. Versorgen Sie sich mit einem Schälchen Honig, einem Schälchen frisch gehackter Mandeln und einem Schälchen mit Arganöl.
  2. Tauchen Sie (Ihr frisch gebackenes) Fladenbrot in das Öl, danach in das Schälchen mit den Mandeln. Und zuletzt stippen Sie Ihr Fladenbrot in den Honig. Orangenblütenhonig ist z. B. zu empfehlen.

Weitere Speisen mit dem dem Öl der Arganfrüchte zubereiten

Sie können Arganöl auch gut verwenden, um damit Salatsoßen zuzubereiten. Die Arganöl-Rezepte sind ebenso variationsreich wie die normalen Salatsoßenrezepte. Die Mengenverhältnisse sind nicht anders, als wenn Sie andere Öle verwenden, vorausgesetzt, der Preis für dieses teure Öl spielt keine Rolle. In Europa wird dieses Öl normalerweise nur tröpfchenweise verwendet.

  1. Geben Sie drei Esslöffel Arganöl in eine Salatschüssel. Fügen Sie 3 EL Essig hinzu. Balsamicoessig z. B. ist geeignet, weil es einen vergleichsweise milden Geschmack hat. Schmecken Sie Ihre Soße mit Pfeffer und Salz ab.
  2. Verwenden Sie aber am besten für Ihre Salatsoße nur noch Pfeffer und Salz sowie einen Essig, der nicht zu markant in seinem Eigengeschmack ist, damit das Arganöl auch gut zur Geltung kommt. Das Öl hat einen exquisiten, feinen Nussgeschmack. Für Salatsoßen, die Sie mit Senf oder/und Joghurt oder Sahne anmachen, ist das Arganöl weniger geeignet.
  3. Putzen Sie den Kopfsalat oder Eisbergsalat. Waschen Sie ihn gut. Lassen Sie den Salat abtropfen. Zu empfehlen sind Salat, die keinen markanten Eigengeschmack haben, damit das Arganöl seine Geschmacksraffinesse auf Ihrem Gaumen auch gebührend entwickeln kann.
  4. Bei diesem kostbaren Öl ist es gar keine Unsitte, die köstliche Salatsoße nicht wegzuschütten, sondern zur Krönung des luxuriös angemachten Salats am Ende noch als kulinarisches i-Tüpfelchen zu trinken.

In anderen Rezepten wird Arganöl über geröstete Weißbrote geträufelt und wieder andere Rezepte empfehlen, es für  Couscousgerichte, weil es dann seinen sesamartigen Geschmack besonders gut entfaltet. Sie können Arganöl auch zum Braten in einer Pfanne verwenden.

Teilen: