Alle Kategorien
Suche

Zusammengesetzte Wörter richtig verwenden

Zusammengesetzte Wörter sind typisch für die deutsche Sprache. So entsteht durch die Verbindung von mindestens zwei vorhandenen Wörtern ein neues Wort. Zusammengesetzte Worte oder das Hinzufügen von Silben ist typisch für die deutsche Sprache. Wie Sie Worte zusammenfügen, lesen Sie hier.

Spaß mit zusammengesetzten Wörtern
Spaß mit zusammengesetzten Wörtern

Zusammengesetzte Wörter - ein wenig Theorie 

Zusammengesetzte Wörter sind eine Komposition aus zwei oder mehreren Worten und ergeben ähnlich wie mehrere Noten einen Klang. Fachsprachlich wird dieser Vorgang allerdings "Kompositum" (Zusammensetzung) genannt. 

  • Der Ausdruck "Zusammensetzung" bezeichnet dabei sowohl den Wortbildungsvorgang, die eigentliche Komposition und das Ergebnis. Das Ergebnis wird dabei als das Kompositum bezeichnet. Die Komposition ist in der deutschen Sprache eine der wichtigsten Arten der Wortbildung.  
  • Wenn Sie sich zusammengesetzte Wörter anschauen, bestehen diese aus zwei oder mehreren eigenständigen Wörtern. Damit wird ein Wort näher bestimmt. 
  • Sie können zusammengesetzte Wörter in Bestimmungs- und Grundwort unterschieden. Das Grundwort wird durch das Bestimmungswort näher bestimmt.
  • Beispiel: Bei dem Wort "Goldfisch" wird das Grundwort "Fisch" durch das Wort "Gold" genauer bestimmt. Das Wort "schneeweiß" beinhaltet das Grundwort "weiß" und wird durch das Nomen "Schnee" näher bestimmt. Das Grundwort befindet sich in der Regel hinten, das Bestimmungswort vorne.
  • Es können alle Wortarten für Wortzusammensetzungen herangezogen werden: Nomen, Adjektive, Verben. 
    Achtung: Silben erweitern Wörtern, sind aber keine zusammengesetzten Wörter. Hier handelt es sich um zwei eigenständige Worte.

Vorteile von zusammengesetzten Wörtern

  • Sie können die Bedeutung von zusammengesetzten Worten spezifizieren und so auch neue Worte kreieren. Bei dem oben genannten Beispiel "Goldfisch" wird die Fischart gleich benannt. Genau wie die Farbe "Weiß" näher beschrieben wird.
  • Zusammengesetzte Wörter bestehen aus mehreren Worten und können leichter getrennt werden. Zwar bestehen die Einzelworte auch aus Silben, aber dennoch erscheint die Trennung der einzelnen Worte einfacher. 
  • Weiterhin entsteht durch eine Wortbildung mit mehreren Wörtern ein Wortklang.

Wortspiele - ein bisschen Spaß

  • Mit Wortzusammensetzungen kann Grammatik im Deutschunterricht auch Spaß machen. Sie können sowohl Wortschlangen bilden, als auch ein möglichst langes Wort entwickeln. 
  • Auch Wortketten sind eine Möglichkeit, die sich bietet, wenn Sie kreativ sind. Sie bieten besonders in einer Gruppe sehr viel Spaß. Bei Wortketten muss immer mit dem letztgenannten Wort ein neues gebildet werden. So kann ein Sprachverständnis aufgebaut werden und der Spaß bleibt nicht aus.
Teilen: