Alle ThemenSuche
powered by

Zungenherpes - was tun?

Zungenherpes kann sehr unangenehm und schmerzhaft sein. Hausmittel wie die Melisse oder Teebaumöl sind starke Helfer, um die erkrankte Mundschleimhaut wieder abheilen zu lassen.

Weiterlesen

Melisse kann bei Zungenherpes helfen
Melisse kann bei Zungenherpes helfen

Was Sie benötigen:

  • Melissenblätter
  • ätherisches Melissenöl
  • Teebaumöl

So entsteht Zungenherpes

  • Die Ursache von Lippen- oder Zungenherpes ist eine Infektion mit dem Herpessimplex-Virus. Meist geschieht es bereits im Kindesalter, dass man mit dem Erreger in Kontakt kommt.

  • Das Virus kann über viele Jahre unbemerkt im Körper sitzen. Kommt der betroffene Mensch in eine Situation, in der sein Immunsystem geschwächt ist, kann die Herpes-Infektion ausbrechen. Auf der Mundschleimhaut bilden sich die typischen juckenden und schmerzhaften Bläschen.

Das können Sie gegen die Herpesbläschen tun

  • Die Melisse ist eine Heilpflanze, die in der Naturheilkunde besonders bei viralen Erkrankungen eingesetzt wird. Sie können bei Zungenherpes mehrmals täglich eine Tasse Melissentee trinken. Belassen Sie dabei jeden Schluck einen Moment im Mund, damit der Tee die betroffene Stelle auch wirklich erreicht und dort wirken kann.

  • Sie können die erkrankte Mundschleimhaut auch mit einer alkoholischen Melissen-Tinktur oder einem Tropfen ätherischem Melissenöl betupfen. Es gibt in gut sortierten Apotheken auch spezielle Herpes-Salben auf Melissenbasis zu kaufen.

  • Eine weitere Möglichkeit ist es, frisches Melissenkraut eine Weile im Mund zu zerkauen. Anschließend können Sie die Blätter hinunterschlucken oder wieder ausspucken.

  • Auch Teebaumöl hat eine gute Wirkung gegen Viren. Sie können einen Tropfen davon direkt auf die Herpesbläschen geben.

  • Ein wohltuendes Mundwasser bei Zungenherpes können Sie selbst herstellen. Geben Sie dafür einen Tropfen ätherisches Melissen- oder Teebaumöl auf einen Teelöffel Kondensmilch. Rühren Sie die duftende Milch einmal um, damit sich die Öle damit gut vermengen. Diese Mischung geben Sie dann in ein Glas Wasser. Mit diesem Aroma-Mundwasser können Sie mehrmals täglich Ihren Mund ausspülen, bis die Beschwerden sich gebessert haben.

Melisse und Teebaumöl sind naturheilkundliche Mittel, die bei Herpes helfen können. Es können jedoch auch Unverträglichkeitsreaktionen auftreten. In einem solchen Fall sollten Sie die Behandlung sofort beenden.

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker ersetzen kann. Die Anwendung der hier beschriebenen Tipps erfolgt auf eigene Verantwortung.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Mit Herpes ins Schwimmbad - das sollten Sie bedenken
Edith Leisten
Gesundheit

Mit Herpes ins Schwimmbad - das sollten Sie bedenken

Herpes-Infektionen sind ein häufiges Problem, rund ein Drittel aller Deutschen sind davon betroffen. Nach einer Erstinfektion mit dem Herpes-simplex-Virus Typ 1 entsteht der …

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried
Gesundheit

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ähnliche Artikel

Haarwurzeln können sich entzünden.
Michelle Miller
Gesundheit

Haarwurzelentzündung - das können Sie dagegen tun

Eine Haarwurzelentzündung ist eine Entzündung des Haarfollikels, die grundsätzlich an allen behaarten Körperpartien auftreten kann. Besonders häufig ist die Haarwurzelentzündung im Gesicht.

Mit Herpes ins Schwimmbad - das sollten Sie bedenken
Edith Leisten
Gesundheit

Mit Herpes ins Schwimmbad - das sollten Sie bedenken

Herpes-Infektionen sind ein häufiges Problem, rund ein Drittel aller Deutschen sind davon betroffen. Nach einer Erstinfektion mit dem Herpes-simplex-Virus Typ 1 entsteht der …

Kernseife hilft bei Haarwurzelentzündung.
Susanna Baumer
Gesundheit

Haarwurzelentzündung im Intimbereich - was tun?

Eine Haarwurzelentzündung im Intimbereich ist ganz schön unangenehm und mitunter ziemlich schmerzhaft. In der Medizin wird dies Karbunkel genannt. Einige hilfreiche, natürliche …

Teebaumöl - richtige Anwendung bei unreiner Haut
Linda Benninghoff
Gesundheit

Teebaumöl - richtige Anwendung bei unreiner Haut

Teebaumöl wird oft als Allheilmittel angepriesen, besonders auch bei Anwendung bei unreiner Haut und Akne. Hier kann es zwar gute Dienste leisten, allerdings muss man einiges …

Warzen sind lästig und unschön.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Beauty

Mit Teebaumöl gegen Warzen vorgehen

Teebaumöl ist ein hervorragendes Mittel gegen Warzen. Hier finden Sie einige Anregungen, wie Sie Teebaumöl wirksam gegen Warzen einsetzen können.

Ein Kernseifenbad hilft bei Nagelbetteiterung.
Susanna Baumer
Gesundheit

Nagelbetteiterung - das können Sie dagegen tun

Zu einer Negelbetteiterung kommt es, wenn das Nagelbett verletzt wurde und dadurch Bakterien eindringen können. Das passiert meistens durch unsachgemäße Pflege. Chronische …

Melisse hilft bei Herpes.
Susanna Baumer
Gesundheit

Herpes - wie Hausmittel Linderung verschaffen

Wenn man von Herpes spricht, denkt man gleich an schmerzende, teilweise blutende Stellen auf der Lippe. Meistens entstehen diese Bläschen dann, wenn man sie gar nicht …

Schon gesehen?

Mit Herpes ins Schwimmbad - das sollten Sie bedenken
Edith Leisten
Gesundheit

Mit Herpes ins Schwimmbad - das sollten Sie bedenken

Herpes-Infektionen sind ein häufiges Problem, rund ein Drittel aller Deutschen sind davon betroffen. Nach einer Erstinfektion mit dem Herpes-simplex-Virus Typ 1 entsteht der …

Teebaumöl - richtige Anwendung bei unreiner Haut
Linda Benninghoff
Gesundheit

Teebaumöl - richtige Anwendung bei unreiner Haut

Teebaumöl wird oft als Allheilmittel angepriesen, besonders auch bei Anwendung bei unreiner Haut und Akne. Hier kann es zwar gute Dienste leisten, allerdings muss man einiges …

Das könnte sie auch interessieren

Wasserdost ist eine alte Heilpflanze.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Naturheilmittel Wasserdost - Informatives

Wasserdost gehört zu den sehr alten, fast vergessenen Heilpflanzen. Die einheimische Pflanze hat eine gute Wirkung und hilft besonders bei Erkältungskrankheiten.

Auch kleine Verletzungen sollten richtig versorgt werden.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Nivea auf Wunde?

Wenn Sie sich verletzt haben, kommt es bei der Heilung auf die richtige Wundversorgung an. Gehören Sie auch zu den Menschen, die Nivea auf eine kleine Wunde geben? Es gibt …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …