Alle Kategorien
Suche

Zumba-Kurse anbieten - diese Voraussetzungen sollten Sie mitbringen

Mit dem trendigen Sport Zumba können Sie viele Menschen für die Kurse gewinnen, die am reinen Sport kein Interesse haben. In der Verbindung mit Latinsounds jedoch gibt es eine große Nachfrage.

Richtig zum Tanzen animieren.
Richtig zum Tanzen animieren. © Ulla_Thomas / Pixelio

Mit einem Zumba-Kurs können Sie Ihr Kursangebot durch einen attraktiven Punkt erweitern. Dieses Fitness-Programm ist eine Mischung aus Tanz und Aerobic und sorgt für eine kurzweilige Sportstunde, die an einen Discogang erinnern lässt. Wenn Sie Zumba anbieten möchten, sollten Sie verschiedene Qualitäten mitbringen. 

Zumba ist Lebensfreude

  • Ursprünglich ist Zumba in Kolumbien entstanden und wird international in Workshops und Kursen angeboten. Typische Elemente des Zumba sind Bewegungen aus dem Samba, Salsa, Hip-Hop und Bauchtanz sowie Teile aus Kampfkunst-Sportarten. 
  • Wenn Sie den Kurs anbieten möchten, sollten Sie selbst versiert in jeder dieser Sportarten sein oder Teile daraus so beherrschen, dass sie den Tänzern korrekt beigebracht werden können. 
  • Zumba geht an die Substanz und ist ein effektives Ausdauertraining. Wollen Sie dieses Fitness-Programm anbieten, sollten Sie besonders fit sein und nicht nur sportlich, sondern auch musikalisch das besondere Know-How zu Takten und Rhytmen mitbringen. 
  • Ein guter Tänzer ist noch kein guter Lehrer: Sollen Ihre Kursteilnehmer die Übungen korrekt übernehmen, dann müssen Sie in der Lage sein, durch Mimik und Gestik selbst komplizierte Übungen klar vorzutanzen. Mit einer fertigen Choreographie dennoch nicht an Flexibilität zu verlieren, ist die große Kunst. 

Kurse richtig bewerben 

  • Zumba will richtig beworben werden. Als Choreograph und Tänzer sollten Sie deshalb auch über Grundkenntnisse im Marketing verfügen, wenn Sie Kurse außerhalb eines organisierten Fitness-Studios füllen möchten. 
  • Bedienen Sie sich nicht nur den viel gelobten neuen Medien, sondern setzen Sie auch auf Mundpropaganda: Zumba ist ein kommunikativer Sport, der gerade durch seine Gruppendymanik gut ankommt. 
Teilen: