Alle Kategorien
Suche

Zugang zum WLAN zeitlich begrenzen - so geht's

Zugang zum WLAN zeitlich begrenzen - so geht's1:22
Video von Christoph Findeisen1:22

Sie möchten Ihr Netzwerk besser sichern, indem Sie Ihren Zugang zum WLAN zeitlich begrenzen oder sich auch selber feste Zeiten setzen? Diese Anleitung verrät Ihnen, wie Sie Ihr Ziel schnell erreichen können.

Die WLAN-Funktion zeitlich zu begrenzen, kann eine sinnvolle Maßnahme sein, um sich selbst oder seinen Kindern einen festen Nutzungsrahmen für das Surfen im Internet zu geben. Zudem mehrt es die Sicherheit vor Hackern.

In das WLAN-Menü Ihres Routers kommen

  1. Um Ihre WLAN-Funktion zeitlich zu begrenzen, müssen Sie zunächst in das Menü Ihres Routers gelangen. Wenn Sie diesen Schritt gleich bei der Konfiguration vornehmen, sollte dieses Menü sich automatisch auftun, sobald Sie den Internetbrowser öffnen.
  2. Sollte er das nicht tun, genügt es normalerweise, die IP-Adresse oder eine bestimmte Internetadresse, die Sie im Handbuch oder oftmals auch auf der Rückseite Ihres Routers finden, in das Browserfenster einzugeben. Ansonsten folgen Sie bitte den Anweisungen in dem dazugelieferten Handbuch, um sich manuell einzuwählen.
  3. Gleiches gilt auch, wenn Sie Ihr WLAN nachträglich zeitlich begrenzen möchten.
  4. In der Regel werden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in das Menü einloggen müssen. Diese Daten müssten Ihnen in einem separaten Brief zugestellt worden sein. Ist dem nicht so, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Kundendienst.
  5. Zudem brauchen Sie das Gerätepasswort, das auf der Rückseite Ihres Routers stehen müsste.

Die gewünschte WLAN-Funktion zeitlich begrenzen

Sind Sie erst einmal im Menü angelangt, müssen Sie sich zu den WLAN-Einstellungen durchklicken, um diese Funktion zeitlich zu begrenzen. 

  1. In der Regel finden Sie die WLAN-Einstellungen unter "Netzwerk", das Sie am linken Bildschirmrand aufgelistet finden sollten.
  2. Klicken Sie anschließend auf "WLAN".
  3. Ändern Sie die Einstellung von "Ein" oder "Aus", je nachdem, was angeklickt ist, auf "Zeitgesteuert".
  4. Dann wählen Sie bei den Schaltzeiten zwischen "Täglich" und "Individuell".
  5. Haben Sie "Täglich" gewählt, können Sie Ihr WLAN jetzt zeitlich begrenzen, indem Sie die gewünschten Tageszeiten eingeben.
  6. Klicken Sie jetzt noch auf "Speichern", um die neuen Einstellungen zu übernehmen.
  7. Anschließend loggen Sie sich aus.

Je nach Anbieter können der Aufbau des Menüs und die Bezeichnungen der Aktionen variieren, grundsätzlich bleibt das System aber gleich. Sie sollten mit dieser Anleitung keine Schwierigkeiten haben, Ihr WLAN zeitlich zu begrenzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos