Alle Kategorien
Suche

Zuckerwerte nach dem Essen messen - das sollten Sie dabei beachten

Leckeres Essen ist für Diabetiker nicht immer eine Freude. Sie müssen ihre Blutzuckerwerte nach dem Essen prüfen und immer im Auge behalten.

So ein Blutzuckermessgerät erleichtert das Messen.
So ein Blutzuckermessgerät erleichtert das Messen. © Michael_Horn / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Blutzuckermessgerät
  • Teststreifen
  • ein kleines Tuch oder Watte
  • Lanzette

Was Zuckerwerte sind

  • Der Blutzuckerspiegel (umgangssprachlich Zuckerwerte genannten) zeigt den Glucosegehalt des Blutes an.
  • Es wird in Milligramm pro Deziliter (mg/dl ) angegeben. Man schreibt synonym mg%.
  • Hohe Zuckerwerte können über eventuelle Krankheiten einen Hinweis liefern.
  • Normalwerte liegen nüchtern bei 70-99 mg%.
  • Nach einem Essen sollte der Wert nicht über 160 mg% liegen.
  • Circa 2 Stunden nach dem Essen sollte der Wert bei unter 140 mg% liegen.

So messen Sie die Zuckerwerte

Im Handel gibt es handliche, elektrische Blutzuckermessgeräte. Diese sind von der Handhabung her simpel und können von einem Laien sowie von einem Fachmann verwendet werden. Je nach Hersteller unterscheiden diese sich leicht in Aussehen und Bedienung. Lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung. Sie benötigen für jedes Gerät die passenden Teststreifen. Nur ein richtiges Durchführen liefert ein korrektes Ergebnis.

  1. Legen Sie sich die benötigten Utensilien zurecht.
  2. Waschen Sie sich die Hände und trocknen diese ab. Damit eventuelle Rückstände auf der Haut das Ergebnis nicht verfälschen.
  3. Stecken Sie den Teststreifen in das Blutzuckergerät. Dieses schaltet sich nun automatisch ein.
  4. Stechen Sie sich mit der Lanzette seitlich in den Finger. Geeignet sind Mittel-, Ring- und der kleine Finger. Diabetiker sollten sich seitlich in die Fingerbeere stechen, damit eventuelle Sensibilitätsstörungen, durch häufiges Stechen (mehrmalige tägliche Tests) das Tastempfinden nicht beeinträchtigen.
  5. Halten Sie den Finger so an die Ansaugstelle des Teststreifenendes, dass der Blutstropfen aufgesaugt wird. Nun fängt das Gerät automatisch mit der Messung an. Drücken Sie derweilen mit dem Tuch oder der Watte auf die Stichstelle um die Blutung zustillen.
  6. Nach einigen Sekunden liefert Ihnen das Blutzuckermessgerät Ihren Zuckerwert.
  7. Schreiben Sie diesen auf.
  8. Entsorgen Sie nun den Teststreifen und das Tuch. Das Gerät schaltet sich automatisch ab. Legen Sie es mit den restlichen Utensilien bis zur nächsten Messung zur Seite.

Regeln, um genaue Zuckerwerte zu erhalten

  • Messen Sie nicht, ohne sich vorher die Hände zu waschen.
  • Fassen Sie den Teststreifen nicht an der Ansaugstelle an.
  • Verwenden Sie Lanzetten nicht mehrfach.
  • Verwahren Sie die Teststreifen nicht außerhalb ihrer Packung.
  • Achten Sie auf das Haltbarkeitsdatum der Teststreifen.
  • Achten Sie auch darauf, dass das Messfeld ausreichend gefüllt ist.

Die Durchführung des Messvorgangs ist immer derselbe Ablauf, egal ob vor oder nach dem Essen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wann Sie genau Ihren Zuckerwert ermitteln sollen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.