Was Sie benötigen:
  • Zuckertüten-Rohling aus Wellpappe
  • Tonkarton in verschiedenen Farben
  • 1 Rolle Krepppapier
  • Schleifenband
  • Buntstifte
  • Filzstifte
  • Kraftkleber
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere

Zuerst müssen Sie die benötigten Materialien zum Basteln der Zuckertüte besorgen. Die Farben wählen Sie bitte selber aus, je nach Vorstellung, was Sie für ein Ergebnis haben möchten, und ob es sich um einen Jungen oder Mädchen handelt. Diese Anleitung wird das Basteln einer Zuckertüte mit Delfinen verdeutlichen.

Die Zuckertüte machen

  1. Als Erstes wird, um eine Zuckertüte zu basteln, der Zuckertüten-Rohling in Form gebracht und verklebt.
  2. Danach zeichnen Sie Ihre Motive, hier die Delfine in verschiedenen Größen, die Sie auf der Zuckertüte anbringen möchten, auf Tonkarton auf. Dann schneiden Sie diese aus. Genauso verfahren Sie mit Motiven wie Seegras oder auch kleinen Fischen und Muscheln, welche Sie eventuell auf der Zuckertüte anbringen wollen. 
  3. Wenn Sie alle Teile fertig haben, überlegen Sie sich, wie Sie diese anordnen möchten, und dann befestigen Sie diese mit Kleber auf der Zuckertüte. 
  4. Der nächste Schritt, wenn Sie eine Zuckertüte basteln, ist dann das Anbringen des Krepppapiers an der Zuckertüte. Die Länge dafür sollte ungefähr dreimal so lang sein wie das Innenmaß des oberen Randes der Zuckertüte. Bringen Sie an dem Innenrand Kleber an, und befestigen Sie dann darauf das Krepppapier .

Das Basteln - die letzten Schritte

  1. Befüllen Sie nun die gebastelte Zuckertüte mit vielen nützlichen Dingen für den Schulalltag , aber nicht die Süßigkeiten vergessen, die den Schulanfang versüßen sollen.
  2. Dann raffen Sie das Krepppapier zusammen und verschließen es mit dem Schleifenband. Nun kann die Schule endlich losgehen, mit einer so wunderbaren selbstgebastelten Zuckertüte.