Alle Kategorien
Suche

Zuckerfreie Ernährung - so ernähren Sie sich frei von Saccharose

Wenn Sie sich eine zuckerfreie Ernährung wünschen, dann haben Sie die besten Voraussetzungen, um gesund und schlank zu werden und zu bleiben. Wie Sie es schaffen, sich frei von Saccharose zu ernähren, das wird Ihnen hier einfach erklärt.

Zuckerfreie Ernährung ist sehr gesund.
Zuckerfreie Ernährung ist sehr gesund. © Can_MC / Pixelio

Zuckerfreie Ernährung ist eine Wohltat für Ihren Körper.

So gelingt eine zuckerfreie Ernährung

  • Mit der Aussage, dass Sie sich für eine zuckerfreie Ernährung entschieden haben, ist der Verzicht auf Saccharose gemeint. Hierbei handelt es sich um den bekannten Haushaltszucker. Diesen Zucker können Sie auch als Kristallzucker, Kandiszucker, Puderzucker, Hagelzucker, braunen Zucker, Rohzucker, Rohrzucker oder Vollwertzucker kaufen.
  • Es handelt sich hierbei um den sogenannten Zweifachzucker. In den Inhaltsangaben der Produkte finden Sie die Saccharose unter der Bezeichnung Disaccharide.
  • Für Ihren Alltag bedeutet das, dass Sie alle Produkte, Fertiggerichte, Konserven und Tiefkühlprodukte nicht verzehren dürfen, die als Zutat Disaccharide oder eines der anderen Bezeichnungen für den Zweifachzucker beinhalten.

So ernähren Sie sich frei von Kristallzucker

  • Disaccharide sind zum Beispiel auch in Honig enthalten. Da Honig ein reines, unverfälschtes Produkt ist, können Sie Honig als Süßungsmittel für Ihre zuckerfreie Ernährung verwenden.
  • Wenn nun in der Inhaltsangabe des Produktes steht, dass darin Disaccharide enthalten sind, dann glauben Sie nicht, dass damit ja auch Honig gemeint sein kann. Sie können so gut wie sicher sein, dass es sich dabei nicht um Honig handelt. Da Honig allgemein als gesünder und vollwertiger gilt, wird jeder Hersteller auf sein Produkt schreiben, dass da Honig enthalten ist. Disaccharide sind immer aus raffiniertem Haushaltszucker.
  • Vermeiden Sie Tiefkühlprodukte, Fixprodukte, Soßen aus Tetrapacks und Pulversoßen. Auch Tütensuppen, viele Gemüsekonserven und Obstkonserven, Gerichte aus Konserven und Dips wie Ketchup und Mayonnaise.

Wenn Sie eine zuckerfreie Ernährung wollen, dann müssen Sie regelmäßig frisch kochen. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.

Teilen: