Alle Kategorien
Suche

Zucchini: Nährstoffe bei der Zubereitung erhalten - so klappt's

Zucchini gehören zu den Kürbisgewächsen und enthalten eine Menge Nährstoffe. Um diese optimal zu erhalten, sollten Zucchini möglichst roh gegessen werden.

Rohe Zucchini enthalten die meisten Nährstoffe.
Rohe Zucchini enthalten die meisten Nährstoffe.

Wissenswertes über Zucchini

  • Zucchini gehören zu den Kürbisgewächsen und enthalten daher viel Wasser und wenig Kalorien. Sie sind leicht verdaulich, auch in rohem Zustand.
  • Zucchini enthalten die Vitamine A und C sowie Vitamin K und die Vitamine B1, B2 und B6 in nennenswerten Mengen. 
  • Zucchini enthalten noch weitere Nährstoffe, vor allem Mineralstoffe und Spurenelemente. Hier sind besonders Kalium, Kalzium und Phosphor hervorzuheben. Auch der Gehalt an Eisen und Magnesium ist beträchtlich.
  • Aufgrund des hohen Wasseranteils von ca. 93 Prozent enthalten Zucchini nur sehr wenig Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate.

So erhalten Sie die Nährstoffe bei der Zubereitung

Um die Nährstoffe und Enzyme der Zucchini beim Erhitzen nicht zu zerstören, sollte die Frucht am besten roh verzehrt werden. Das bedeutet aber nicht, dass Sie in eine völlig unzubereitete Zucchini beißen sollen.

Brokkoli ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Sie können ihn auf …

  • Zucchini schmecken sehr lecker am Salat. Schneiden Sie die Zucchini einfach wie eine Gurke und geben Sie die Stückchen zu einem grünen Salat mit Tomaten, Radieschen und Mais oder auch zu einem Nudelsalat.
  • Sie können die Zucchini auch wie Antipasti in Olivenöl einlegen. Geben Sie Knoblauch und Salz dazu und lassen Sie das Ganze einige Stunden ziehen.
  • Zucchini eignen sich auch hervorragend zur Herstellung von Rohkostspaghetti. Mit einem Spiralschneider können Sie die Früchte im Handumdrehen in Spaghettiform schneiden und mit einer warmen Tomatensoße oder auch mit Pesto servieren.
  • Zucchini können auch in dickere Scheiben geschnitten und mit Dip, Kräutern, Kirschtomaten oder Ähnlichem garniert werden. Kunstvoll dekoriert sind die Zucchinischeiben eine tolle Ergänzung für jedes Buffet.
  • Zucchini können auch schonend gegart werden, jedoch können bei jeder Form des Erhitzens über 42 °C Nährstoffe verloren gehen. Am besten garen Sie die Zucchini im Wasserdampf oder blanchieren Sie für ein bis zwei Minuten in heißem Wasser.
Teilen: