Alle Kategorien
Suche

Zombie schminken mit einfachen Mitteln - so gelingt's

Zombie schminken mit einfachen Mitteln - so gelingt's2:23
Video von I. Wentz2:23

Sie möchten sich für Halloween als Zombie schminken, haben aber keine Profimittel zur Hand? Dann können SIe ganz einfache Dinge aus dem Haushalt dafür verwenden.

Was Sie benötigen:

  • Honig
  • Haarspray
  • Mehl
  • Puderquaste
  • blaue Wasserfarbe
  • rote Wasserfarbe
  • Pinsel
  • Rote-Beete-Saft
  • Stärke

Schminken für Halloween kann teuer werden

Halloween wird in Deutschland immer beliebter und ein kreatives Kostüm wird immer wichtiger. Doch wer auf Profimittel setzt, ist schnell eine ganze Stange Geld los, denn Kostüme kosten meist um die fünfzig Euro und auch die Schminksets beginnen oft bei zehn Euro aufwärts. Wenn Sie als Zombie gehen möchten, können Sie Ihr Make-up aber um einiges billiger machen, indem Sie einfache Mittel aus dem Haushalt zum Schminken verwenden.

So gelingt ein tolles Zombie-Make-up

  1. Um sich als Zombie zu schminken, müssen Sie zunächst eine kleine Sauerei in Kauf nehmen, denn Sie müssen erst einmal Ihr ganzes Gesicht dünn mit Honig einstreichen.
  2. Dann geben Sie großzügig Haarspray auf Ihre Haare, bis diese davon richtig feucht und klebrig sind.
  3. Anschließend nehmen Sie Mehl und verteilen dieses mit einer Puderquaste in Ihrem Gesicht und auf Ihrem Haar.
  4. So haben Sie nicht nur im Handumdrehen einen ungesunden Teint, sondern auch ungewöhnliche Haare, die Sie zusätzlich "fertig" aussehen lassen.
  5. Dann brauchen Sie ganz gewöhnliche Wasserfarbe. Mischen Sie blaue mit roter Farbe und Sie erhalten ein ungesundes Lila, das Sie sich vorsichtig mit einem Pinsel unter die Augen streichen.
  6. Verteilen Sie das Lila auch um Ihre Lippen herum. Dadurch erzielen Sie eine "tote" Optik.
  7. Nun brauchen Sie, damit Sie wie ein waschechter menschenfressender Zombie aussehen, noch Blut. Hierfür bringen Sie zunächst Rote-Beete-Saft zum Kochen.
  8. Dann rühren Sie esslöffelweise Speisestärke ein, bis sich eine dicke Flüssigkeit ergibt.
  9. Diese können Sie nun vielfältig verwenden. Dick aufgepinselt ergeben sich Wunden, am Mund verteilt sieht es aus, als hätten Sie gerade "gespeist". Auch auf Ihrer Kleidung sollte das natürliche Kunstblut landen, aber seien Sie vorsichtig, es lässt sich nicht entfernen.

Lassen Sie das Blut trocknen und schon sind Sie fertig für die Halloweenparty.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos