Alle Kategorien
Suche

Zitronenzesten herstellen - so geht's

Zitronenzesten herstellen - so geht's1:16
Video von Bianca Koring1:16

Zitronenzesten unterscheiden sich in der Herstellung und Verwendung von Zitronenabrieb. Sie sind vielseitig verwendbar und lassen sich auch auf unterschiedliche Weise haltbar machen.

Was Sie benötigen:

  • Bio-Zitronen
  • Zestenschneider
  • oder
  • Sparschäler

Wenn Sie Zitronenschalen nicht wegwerfen wollen, ohne nicht auch die Schale genutzt zu haben, können Sie ganz einfach Zitronenzesten herstellen. Wichtig ist dabei, dass Sie unbehandelte Bio-Zitronen verwenden.

Zitronenzesten werden so gemacht

  1. Waschen Sie die Bio-Zitrone gut und trocknen Sie sie ab.
  2. Ziehen Sie mit dem Zestenschneider das Gelbe der Schale von oben nach unten ab.
  3. Achten Sie darauf, nicht in die weiße Schicht zu schneiden.
  4. Besitzen Sie keinen Zestenschneider, können Sie einen Sparschäler verwenden.
  5. Schälen Sie hierfür mit dem Sparschäler dünne Streifen von der Zitronenschale herunter.
  6. Vermeiden Sie auch hier, in die weiße Schicht zu kommen.
  7. Schneiden Sie die Streifen mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen.

Haltbarmachen der Zesten

  • Sie können die Zesten auf Küchenkrepp legen, an einem warmen und luftigen Ort trocknen und hinterher in einem gut verschlossenen Behälter aufbewahren.
  • Ebenso können Sie die Zitronenzesten einfrieren.
  • Mischen Sie die frischen Zesten mit Meersalz, so erhalten Sie ein aromatisches, haltbares Würzsalz.

Probieren Sie ein Zitronenöl

Bild 5
  1. Geben Sie 200 ml geschmacksneutrales Pflanzenöl (z. B. Rapsöl) in ein Schraubglas oder eine verschließbare Glasflasche.
  2. Fügen Sie die Zitronenzesten einer Zitrone hinzu.
  3. Lassen Sie das Öl eine Woche stehen.
  4. Gießen Sie das Öl durch ein feines Sieb in ein anderes verschließbares Gefäß.
  5. Füllen Sie so viel Öl auf, dass Sie wieder 200 ml erreichen.
  6. Wenn Sie neue Zitronenzesten haben, geben Sie diese in das bereits aromatisierte Öl.
  7. Verfahren Sie dann mit dem Öl wie beschrieben.
  8. Verwenden Sie das Öl für Salate, Obst oder Fischgerichte.

Mit Zitronenzesten können Sie Desserts verfeinern oder dekorieren. In vielen Fischgerichten finden diese Zesten auch Verwendung. Außerdem können Sie die Zesten ebenso in verschiedenen Getränken verwenden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos