Was Sie benötigen:
  • 500 ml Buttermilch
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Zucker
  • 4 Zitronen (unbehandelt)

Zitroneneis schmeckt immer

Sauer macht lustig, das weiß jeder. Aus diesem Grund ist Zitroneneis bei Jung und Alt sehr beliebt.

  • Zitroneneis ist nicht nur lecker, es erfrischt auch auf angenehme Art und Weise. Es wird daher nicht nur im Sommer gerne gegessen, auch in der kalten Jahreszeit ist die Leckerei bei Groß und Klein angesagt.
  • Sie können Zitroneneis fertig im Supermarkt oder im Eiscafé kaufen oder es mit Buttermilch selbst herstellen. Der Vorteil von Letzterem ist, dass Sie dabei wissen, welche Zutaten sich wirklich im Eis befinden. Außerdem schmeckt selbst gemachtes Zitroneneis doppelt so lecker wie gekauftes Eis. 

Eis zubereiten geht einfacher, als Sie vielleicht denken. Sie benötigen dafür nicht einmal eine Eismaschine.

Ein schnelles Rezept mit Buttermilch

  1. Für Ihr Zitroneneis-Rezept schlagen Sie zuerst die Sahne richtig steif und geben den Zucker dazu. Lassen Sie jenen langsam in die Sahne rieseln.
  2. Rühren Sie unter die Sahne nach und nach den Saft von vier unbehandelten Zitronen und die Buttermilch. Rühren Sie danach alles gut durch.
  3. Geben Sie das Eis in ein geeignetes Gefäß und verschließen Sie jenes mit einem Deckel. Lassen Sie das Zitroneneis für mehrere Stunden im Kühlfach und servieren Sie es, wenn es völlig fest geworden ist.

Sie können das Zitroneneis pur genießen oder daraus ganz einfach ein leckeres Sorbet machen. Geben Sie dazu eine große Kugel Eis in ein Glas und füllen Sie es mit Sekt auf - fertig ist ein schmackhaftes Sorbet für Erwachsene. Kinder lieben das Eis gespickt mit Löffelbiskuit. Viel Spaß bei der Zubereitung des Rezeptes und lassen Sie sich Ihr selbst gemachtes Zitroneneis schmecken.