Alle Kategorien
Suche

Zitronenbaum kaufen

Ein Zitronenbaum zaubert mediterrane Urlaubsstimmung in Ihr Zuhause. Damit Sie lange Freude daran haben, beachten Sie folgende, wesentlichen Dinge.

Zuerst prüfen, dann den Zitronenbaum kaufen.
Zuerst prüfen, dann den Zitronenbaum kaufen.

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Wenn Sie sich einen Zitronenbaum aus einem Zitronenkern ziehen möchten, so ist dies problemlos möglich. Ein selbst gezogener Baum muss allerdings veredelt werden, damit er Früchte tragen kann. Bei der Veredlung wird an Ihrem Zitronenbaum ein Zweig von einem Früchte tragenden aufgepfropft. Dies führt üblicherweise ein Fachmann aus.

Natürlich geht es auch einfacher. Einen qualitativ hochwertigen Zitronenbaum mit Fruchtbestand erhalten Sie in Gärtnereien, Gartencentern, Baumärkten oder auch via Internetversand. Je nach Größe und Qualität erhalten Sie kleine Bäume im Topf schon ab zehn Euro. Größere Bäume kosten 60 Euro und mehr.

Kaufen Sie keinen Baum mit hellgrünen oder gar gelblichen Blättern. Das Laub sollte von sattgrüner Farbe sein. Richtig kräftig und gesund soll es aussehen.

Des Weiteren ist die Durchwurzelung relevant. Der Ballen sollte gut durchwurzelt sein und sich in einem durchlässigen Substrat befinden. Schütteln Sie das Zitronenbäumchen vor dem Kauf. Es sollte schön standfest sein und sich nicht übermäßig im Topf bewegen. Dieser Test weist auf ein gesundes Wurzelwerk hin.

Standort, Pflege und Bewässerung

Zitronenbäume sind nicht winterhart. Schließlich sind sie im warmen und sonnenverwöhnten Süden beheimatet. Das heißt, die Pflanze muss die kalte Jahreszeit geschützt im Haus verbringen, etwa bei 15 Grad Celsius. Ein sonniger Fensterplatz oder das Gewächshaus ist als Winterquartier nun ideal. Während dieser Zeit darf sie nur wenig gegossen werden.

Ansonsten bietet sich für den Baum ab Mitte Mai bis zum ersten Frost ein sonniger und windgeschützter Ort auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten an. Daneben bevorzugt er leicht saure Erde. Geben Sie auf keinen Fall normale Blumenerde in den Topf der Pflanze. Besorgen Sie sich parallel zum Kaufen Ihres Zitronenbaumes gleich spezielle Erde für Zitruspflanzen.

Ein Zitronenbaum muss regelmäßig gegossen werden und darf nicht zu trocken oder zu nass stehen. Einmal im Monat kann spezieller Zitrusdünger in flüssiger Form mit dem Gießwasser vermischt beigegeben werden. Bei zu starker Düngung verfärben sich die Blätter braun. Stellen Sie dann vorerst das Düngen ein.

Wenn Sie den Anforderungen Ihres mediterranen Mitbewohners gerecht werden, können Sie sich bald über saftige gelbe Zitronen freuen, die in ihrem sauren Fruchtfleisch viel Vitamin C enthalten. Der immergrüne Zitronenbaum verbreitet selbst ohne tragende Früchte eine charmante Urlaubsatmosphäre.

Teilen: