Alle Kategorien
Suche

Zitat zitieren - Zitierregeln einfach erklärt

Zitate zu zitieren, ist in der Wissenschaft verpönt. Manchmal lässt es sich leider nicht vermeiden. Was Sie dabei jedoch unbedingt beachten sollten, erfahren Sie hier, ebenso wie die Gründe, warum man von "Secondhand-Zitaten" absehen sollte.

Von wem stammt das Zitat ursprünglich?
Von wem stammt das Zitat ursprünglich?

So zitieren Sie richtig

  • Grundsätzlich müssen Sie beim Zitieren von Zitaten nur jene Quelle angeben, die Sie selbst zitiert haben. Die Originalquelle kann namentlich erwähnt werden - es muss jedoch keine vollständige Quellenangabe geleistet werden. Ein solches Zitat sähe etwa wie folgt aus: "Zitieren ist einfach!" (Mustermann zitiert in: Sorglos, Susi: Zitieren für Anfänger, Berlin 1947, S. 45.)
  • Wenn Sie eine Textstelle zitieren, in der sich ein anderes Zitat befindet, müssen Sie bei diesem die verwendeten Anführungszeichen durch Apostrophe (also einfache Anführungszeichen) ersetzen. Sonst würde es zu Verständnisschwierigkeiten kommen, wann welches Zitat endet und beginnt.

Der richtige Umgang mit "gebrauchten" Zitaten

  • Es gibt eine Faustregel im Umgang mit zitierten Zitaten: Unterlassen Sie sie! Zitate aus zweiter Hand sind eine hervorragende Methode, um Dozenten gegen sich aufzubringen und sich wissenschaftlich selbst infrage zu stellen.
  • Der Grund, warum ein entsprechendes Vorgehen derart negativ sanktioniert wird, ist ganz einfach zu verstehen: Wenn Sie ein Zitat zitieren, bedeutet das, dass Sie dem Zitierenden bedingungslos vertrauen. Sie gehen davon aus, dass er das Zitat nicht aus dem Kontext gerissen hat und vor allem auch korrekt zitiert hat. Diese unkritische Herangehensweise steht dem wissenschaftlichen Arbeiten entgegen.
  • Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, müssen Sie das zitierte Werk selbst konsultieren. Dann aber gibt es keinen Grund, es nicht direkt zu zitieren - eventuell mit dem Verweis darauf, dass sich auch Andere schon vor Ihnen auf die betreffende Textstelle bezogen haben.
  • Verwenden Sie Zitate aus zweiter Hand also immer nur dann, wenn es keine Möglichkeit gibt, an die Originalquelle heranzukommen. Ansonsten machen Sie sich die Mühe und lesen die entsprechende Passage selbst nach, die genaue Quellenangabe haben Sie ja.
Teilen: