Alle Kategorien
Suche

Zippo einschicken - das sollten Sie beachten

Die Marke Zippo ist dafür bekannt, dass Sie die unter ihrem Namen vertriebenen Sturmfeuerzeuge bei einem Defekt einschicken und kostenlos reparieren lassen können. Damit die Reparatur erfolgreich verläuft und Sie Ihr Zippo möglichst bald wieder in den Händen halten, sollten Sie beim Einschicken allerdings ein paar Dinge beachten.

Originale Zippos werden kostenlos repariert.
Originale Zippos werden kostenlos repariert. © Bernd Sterzl / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Kurze Beschreibung des Defektes

Die Zippo European Repair Clinic in Deutschland

Bis vor wenigen Jahren war es notwendig, das Zippo bei einem Defekt zur kostenlosen Reparatur in die USA  zu schicken, was freilich mit relativ hohen Versandkosten verbunden war. Diese Zeit ist nun vorbei.

  • Seit dem Jahr 2006 gibt es in Deutschland die Zippo European Repair Clinic, welche den Reparaturservice für originale Zippo-Feuerzeuge und andere Produkte dieser Marke in ganz Europa übernimmt.
  • Die Adresse, die Sie zum Einschicken Ihres Feuerzeugs verwenden können, ist der Groendahlscher Weg 87 in 46446 Emmerich am Rhein. Bei Fragen erreichen Sie den Reparaturservice per Mail unter service@zippo.de. 
  • Sehr empfehlenswert ist es, dem Zippo vor dem Einschicken eine kurze Beschreibung des Defektes beizulegen, damit der Fehler vom Reparaturservice schnell gefunden und behoben werden kann.
  • Sie müssen dabei lediglich die Versandkosten zum Einschicken des Feuerzeugs übernehmen. Die Reparatur selbst sowie das Zurücksenden des Zippos erfolgen für Sie kostenlos. 
  • Das Original-Zippo ist ein wahres Kultfeuerzeug, das nicht nur äußerst praktisch bei …

Hinweise zum Einschicken des Feuerzeugs

  • Die Garantie von Zippo-Feuerzeugen beträgt offiziell 30 Jahre. Da Sie das Zippo aber ohne Weiteres auch ohne Kassenbon einschicken können, werden in der Regel alle Zippos mit einer "echten" Fehlfunktion repariert.
  • Sie sollten allerdings wissen, dass sich die Zippo-Garantie nicht auf die Optik oder die sogenannten Verbrauchsgegenstände, sondern nur auf die eigentliche Funktion bzw. Mechanik des Feuerzeugs bezieht.
  • Kratzer und Verschleißerscheinungen an der Oberfläche werden beim Einschicken genauso wenig repariert, wie Defekte die durch das Fehlen von Feuersteinen, Benzin oder Dochten hervorgerufen werden. 
  • Beachten Sie außerdem, dass es nach dem Einschicken des Zippos durchaus noch bis zu acht Wochen dauern kann, bis Sie Ihr Feuerzeug zurückerhalten.

Die Möglichkeit, ein defektes Zippo professionell und nahezu kostenlos reparieren zu lassen, lohnt sich in jedem Fall. Manchmal können Sie sogar die Versandkosten sparen, wenn Sie das Feuerzeug von dem Zippo-Händler einschicken lassen, bei dem Sie es gekauft haben.

Teilen: