Sofern Sie einen Ausflug oder ein Wochenende in der Nähe von oder in Luxemburg planen und Sie Raucher sind, verbinden Sie das mit dem Nützlichen und kaufen Sie nicht nur Zigaretten.

Zollbestimmungen beim Kauf der Zigaretten beachten

  • Achten Sie auf die vorgegebene Menge, die Sie an Zigaretten einführen dürfen. Luxemburg gehört zur EU und demnach sind hier Richtlinien nicht zu überschreiten.
  • Zu den Tabakwaren zählen die Zigaretten. Sie dürfen 800 Zigaretten einführen. Alternative Tabakwaren sind Zigarillos und Zigarren; hier dürfen Sie 400 bzw. 200 Stück einführen. Die Einfuhr von Rauchtabak ist bis 1 kg erlaubt.
  • Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist, dass Sie selber es nur gebrauchen und verzehren werden. Dies gilt auch für andere Genussmittel, wie z. B. alkoholische Getränke.
  • Achten Sie beim Kauf der Zigaretten unbedingt auf die Banderole.Sollten Sie beim Kauf feststellen, dass die Banderole mit einem deutschen Steuerzeichen versehen wurde, handelt es sich um illegale Ware. Das Gleiche gilt für Zigaretten, die keine Banderole haben. Lassen Sie die Finger davon!

Der lohnenswerte Einkauf in Luxemburg

  • Ein Einkauf in Luxemburg lohnt sich nicht nur wegen der Zigaretten. Auch andere Genussmittel wie beispielsweise alkoholische Getränke dürfen Sie zum Eigenbedarf einführen. Ebenso lohnt sich der Kauf von Kaffee, der genauso genussvoll ist, wie der Kaffee, den Sie in Deutschland kaufen.
  • Bei all diesen Konsumgütern gilt, dass Sie von Ihnen persönlich eingeführt werden und zum Selbstverzehr genutzt werden. Eine sehr informative Seite ist die Seite des Zolls, bei der Sie die Einfuhrbestimmungen auch für die anderen Genussgüter nachlesen können.
  • Bevor Sie Luxemburg verlassen, lohnt sich das Auftanken Ihres Autos, da der Spritpreis deutlich niedriger ist als in Deutschland.