Alle Kategorien
Suche

Ziersplitt im Garten dekorativ verwenden

Ja, die Gärtner haben viele Ideen, um einen Garten interessant zu gestalten. Wenn man doch ein wenig davon ab hätte. Nur Mut. Lassen Sie sich inspirieren, zum Beispiel von einem der verschiedenen, wunderbaren Steingärten. Ganz egal, ob große oder kleine Gärten, Ziersteine, Ziersplitt, Zierkies, Ziersand oder auch Zierschotter schenken Wegen und Beeten nicht nur ein mediterranes Ambiente, sondern dienen auch als Unkrautschutz und Feuchtigkeitsspender.

Steingärten sehen wundervoll aus.
Steingärten sehen wundervoll aus.

Was Sie benötigen:

  • Ziersplitt nach Wahl
  • Gartenrechen

Ziersplitt wird aus Mauerstein und auch aus Natursteinen hergestellt. Ziersplitt sind kleinste, kantige Steinchen, die aus dem Stein gebrochen oder gespalten werden und zwischen 2 bis 32 mm groß sind. Für Gärten eignet sich der hochwertige Ziersplitt aus echten Natursteinen, wie z. B. Granitsplitt, Basaltsplitt, Marmorsplitt am besten, weil sein besonderer Charakter Ihren Garten mit Natürlichkeit unterstreicht.

Mit Ziersplitt den Garten natürlich gestalten

Mit Ziersplitt lässt sich ein Steingarten, ein Heidegarten, ein rustikaler Bauerngarten oder auch ein moderner Garten gestalten. Genau wie Zierkies, Zierschotter und Ziersand wird auch der Ziersplitt flächig aufgelegt. Sie können Ziersplitt in vielfältiger Farbauswahl in Gartencentern oder auch im Steinhandel einkaufen. Vom roten Terracotta über verschiedenfarbigen Naturgranit bis hin zum Schneeweiß ist alles erhältlich.

  • Bevor Sie Ziersplitt verlegen, ist es ratsam, den Boden mit einem Unkrautvlies abzudecken, um die Bodenfläche vor Unkrautgewächsen zu schützen. Außerdem können Sie durch das Unkrautvlies auch sicherer sein, dass Ihr Ziersplitt nicht durch den Boden zu stark verdreckt wird.
  • Ziersplitt eignet sich vor allem dafür, schöne Gartenwege anzulegen. Natürlich können Sie aber auch schöne Farbeffekte schaffen, wenn Sie Ihre Beete mit Ziersplitt umranden.
  • Manchmal wirkt der Ziersplitt besonders gut, wenn Sie ganze Beetabschnitte belegen. Oft sieht man diese Möglichkeit in Vorgärten nah den Häusern. Dabei bietet es sich auch an, für den Beetabschluss einen dezenten Akzent zu setzen, der eventuell zu einem Stein passt, der an anderer Stelle verarbeitet worden ist.
  • Dezent gestalten lässt sich vor allem mit dunklem Basaltsplitt oder hellgrauem Granitsplitt. Auffallender wirkt da schon der Naturgranit perlmutt oder Weißsplitt. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, um Ihren Garten mit kontrastreichen Beeten und Wegen zu gestalten.
  • Je heller ein Gartenweg gestaltet ist, desto besser ist er auch nachts zu sehen. Das bedeutet, dass Sie durch die Verlegung mit farblich unterschiedlichem Ziersplitt Sicherheit schaffen können. Wenn Sie im Garten einen Teich, Brunnen oder Wasserlauf haben, können Sie auch diese durch den Ziersplitt besonders hervorheben.

Für Ihren Garten hat der Ziersplitt nicht nur den Vorteil, dass er pflegeleicht ist und schön aussieht, sondern auch den, dass er als natürlicher Wasserspeicher den Garten vor Austrocknung schützt. Mit dem Verlegen von Ziersplitt haben Sie nicht nur einen Blickfang im Garten geschaffen, sondern sogar noch das ökologische System unterstützt.

Teilen: