Alle Kategorien
Suche

Zeugen Jehovas loswerden - so kann es klappen

Wenn Sie die Zeugen Jehovas loswerden möchten, sollten Sie ihnen mit freundlichen Worten klarmachen, dass Sie kein Interesse an einer Unterhaltung haben.

Die Zeugen Jehovas freundlich loswerden
Die Zeugen Jehovas freundlich loswerden © Andreas_Hermsdorf / Pixelio

Falls Sie überhaupt kein Interesse daran haben, sich mit anderen Menschen über religiöse Themen zu unterhalten, kann es für Sie sehr störend sein, wenn die Zeugen Jehovas das Gespräch mit Ihnen suchen. Mit freundlichen Worten können Sie sie mitunter schnell loswerden.

Das sollten Sie über die Zeugen Jehovas wissen

  • Die Zeugen Jehovas haben weder kriminelle noch fundamentalistische Absichten. Sie haben von diesen Personen also nichts zu befürchten.
  • Zu der Philosophie dieser Glaubensgemeinschaft gehört, dass die Mitglieder das Gespräch mit anderen Menschen suchen. Damit sollen natürlich auch neue Mitglieder angeworben werden.
  • Den Mitgliedern wird in Seminaren auch beigebracht, wie sie mit anderen Menschen ins Gespräch kommen. Dabei lernen sie auch, sich nicht so leicht abwimmeln zu lassen. Aus diesem Grund können Sie die Mitglieder der Glaubensgemeinschaft auch nicht so schnell loswerden.

So können Sie ungebetene Gesprächspartner loswerden

  • Sobald die Zeugen Jehovas an Ihrer Haustür klingeln, sollten Sie auf keinen Fall sagen, dass Sie gerade keine Zeit haben. Das würde ja bedeuten, dass Sie grundsätzlich an einem Gespräch interessiert sind, aber gerade in diesem Moment nicht. In dem Fall würden Sie schon bald wieder besucht werden.
  • Sie können die ungebetenen Gesprächspartner aber loswerden, indem Sie ihnen klar machen, dass Sie grundsätzlich kein Interesse daran haben, sich über religiöse Themen zu unterhalten.
  • Dabei sollten Sie aber stets freundlich und sachlich bleiben und auf keinen Fall beleidigend werden. In der Regel haben die Zeugen Jehovas Verständnis für Ihr Verhalten und werden Sie zukünftig nicht mehr belästigen.

Wenn Sie die Zeugen Jehovas loswerden möchten, sollten Sie sich gar nicht erst auf ein langwieriges Gespräch mit ihnen einlassen.

Teilen: