Alle ThemenSuche
powered by

Zertifikatfehler beheben - so geht's

Warnungen vor Zertifikatfehlern können harmlose Ursachen haben oder ein Anzeichen für einen versuchten Datenmissbrauch sein. Kontaktieren Sie im Zweifelsfall Ihren Webmaster und ignorieren Sie die Warnung nicht.

Zertifikatfehler beheben - so geht's
Video von Bruno Franke

Was Sie benötigen:

  • Microsoft-Windows
  • Webadresse
  • Internet-Explorer

 Ursachen für Zertifikatfehler erkennen

  • Möglicherweise ist Ihr Zertifikat gefälscht oder die Zertifikatskennung beschädigt. Ihr Server erkennt den Schaden als Sicherheitsrisiko. Um einen Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern, erscheint die Warnung »Zertifikatfehler«.
  • Überprüfen Sie die Konfiguration der verwendeten Adresse. Achten Sie beim Öffnen darauf, ob das www. vor der Adresse erscheint. Taucht der Fehler beim nächsten Versuch des Zugriffs wieder auf, informieren Sie den Betreiber über die Warnung. Möglicherweise ist sein Zertifikat abgelaufen.
  • Ignorieren Sie eine Warnung und öffnen die gemeldete Website trotzdem, wird der erkannte Zertifikatfehler während der Sitzung von Internet Explorer gespeichert. Schließen Sie den Browser, blockiert der nächste Start wiederum den Versuch, die Seite zu öffnen.
  • Es ist egal, welche Ursache ein Zertifikatfehler hat. Die Warnung sollten Sie ernst nehmen. Zertifikate werden vom Anbieter vergeben und begründen sich niemals durch Eingabefehler des Produktkäufers.

 So reagieren Sie auf Warnungen vor Echtheitsrisiken

  • Einen Eingabefehler in der Adressleiste können Sie selbst beheben. Ergänzen Sie die eingegebene Buchstabenfolge um das übliche »www« und versuchen Sie einen Zugriff mit der ergänzten Adresse.
  • Ignorieren Sie den gemeldeten Zertifikatfehler nur, wenn Sie die Ursache bereits als harmlos erkannt haben. Wenn Sie den Vorgang fortsetzen, zeigt Ihr System neben der Adressleiste weiterhin in roter Schrift die Fehlermeldung an.
  • Möglicherweise ist Ihnen der Grund der Fehlermeldung vom Absender des fehlerhaften Zertifikats genannt worden. Wenn Sie dieser Information vertrauen, fahren Sie trotz roter Adressleiste mit dem Laden der Webseite fort. So lange Sie Internet Explorer nicht neu starten, erhalten Sie keine neue Warnung vor dem Zertifikatfehler.

Beheben Sie nur Fehler selbst, wenn Sie der Aussage des Website-Inhabers wirklich vertrauen! Eine Deaktivierung der Meldung Zertifikatfehler ist nicht möglich. Gefälschte Zertifikate sind ein zu hohes Sicherheitsrisiko für Ihre Daten. Weitere Informationen über Zertifikatfehler bietet auch die Hilfeseite von »Microsoft Windows« an.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Facebook - Spielanfragen blockieren
Jörg Bütow
Computer

Facebook - Spielanfragen blockieren

Etwas, das in Facebook ganz besonders nervt, sind die ständigen Spielanfragen, die man bekommt, auch wenn man eigentlich gar nicht spielen möchte. So besteht natürlich …

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

ALDI TALK online aufladen - so geht´s
Christoph Weber
Internet

ALDI TALK online aufladen - so geht's

Aldi Talk online aufladen - bislang konnte man die Aufladungen für Prepaid Handys nur persönlich an der Kasse vornehmen, während die großen Anbieter auch schon das …

Bing entfernen im Internet Explorer - so geht´s
Christine Weisbach
Internet

Bing entfernen im Internet Explorer - so geht's

Der neue Windows Explorer 8 hat Bing als Standardsuchmaschine festgelegt. Nicht jeder „User“ ist glücklich darüber und vermisst die gewohnte Suchmaschine, auf die er ohne viel …

Foto von Facebook entfernen - so geht´s
Anne Leibl
Internet

Foto von Facebook entfernen - so geht's

Fotos auf Facebook hochzuladen ist einfach und schnell gemacht. Doch nicht alle Fotos will man für immer in seinem Profil lassen. Gewusst wie, lassen sich Fotos von Facebook …

Neue Email-Adresse erstellen - so geht´s
Katharina Schnack
Freizeit

Neue Email-Adresse erstellen - so geht's

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die bis jetzt noch keine Email-Adresse besitzen, oder wenn Sie Ihre nie benutzt und vergessen haben, keine Sorge: Eine neue Email-Adresse kann …

Ähnliche Artikel

Schützen Sie Ihre persönlichen Daten.
Jessica Krämer
Computer

USB-Stick mit einem Passwort schützen

Es ist praktisch, alle wichtigen Daten auf einem USB-Stick jederzeit bei sich tragen zu können. Das Speicherwunder kann jedoch schnell verloren gehen, aus diesem Grund ist es …

Schützen Sie Ihre Daten - tun Sie etwas gegen Hacker!
Gastautor
Internet

Was tun gegen Hacker? - So schützen Sie Ihren PC

Was können Sie tun gegen Hacker? Die Möglichkeiten sind zahlreich! Um Ihren PC gegen Hacker zu schützen, müssen Sie zuerst einmal Sicherheitssoftware installieren. Dazu zählen …

Beseitigen Sie Zertifikatfehler in Facebook.
Jan Kopia
Internet

Facebook - Zertifikatfehler beseitigen

Bei Facebook kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Zertifikatfehler passiert. Dieser lässt sich aber sehr leicht beheben.

MS-DOS ist eine Benutzeroberfläche, die auf Befehle reagiert.
Caroline Schröder
Computer

MS-DOS 6.22 - Nutzungshinweise

MS-DOS in der Version 6.22 ist eine Benutzeroberfläche, die nicht grafisch ist, sondern durch die Eingabe von Befehlen gesteuert wird. Sie wurde von Windows verdrängt, kann …

Schon gesehen?

GMX-Passwort ändern - so geht's
Anna Schmidt
Computer

GMX-Passwort ändern - so geht's

Hier dieses Passwort, dort jenes Passwort - und irgendwann haben Sie vielleicht die Übersicht verloren und müssen ständig neue Passwörter anfordern, weil Sie die alten …

WLAN schützen - Anleitung
Daniela Leder
Computer

WLAN schützen - Anleitung

WLANs sind heute in vielen privaten Haushalten im Einsatz. Sie sind schnell eingerichtet und ermöglichen den bequemen Zugang zum Internet von verschiedenen Rechnern. Doch …

Das könnte sie auch interessieren

Das Verwalten persönlicher Daten wird immer aufwendiger durch eine Vielzahl von Services.
Tobias Gawrisch
Internet

Google-Kontakte löschen

Google etabliert sich zunehmend als digitale Zentrale mit allen unseren Kontaktdaten. Daher ist die Verwaltung der Google-Kontakte zunehmend relevanter, da die einzelnen …

Jana Kaszyda
Computer

Steam-Account - was ist er wert?

Steam ist eine große Anlaufstelle für Gamer, auf der Computerspiele vertrieben werden. Die Besonderheit ist, dass Sie als Gamer Ihre Lieblingsspiele in nur wenigen Klicks …

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's
Anne Leibl
Internet

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.

Ein Smiley zeigt die aktuelle Stimmung.
Petra Krauser
Computer

Facebook-Chat: Smileys verwenden - so geht's

Im Facebook-Chat kann mit Smileys dem Chatpartner angezeigt werden, in welcher Stimmung man ist. Wenn auch Sie dies in Zukunft beherrschen möchten, müssen Sie einfach weiterlesen.