Alle Kategorien
Suche

Zentralheizung oder Gas?- Entscheidungshilfe

Möchten Sie ein Haus bauen - oder ein altes renovieren? Für welches Heizsystem soll man sich entscheiden? Zentralheizung oder Gas? Wo liegen die Vor- bzw. die Nachteile?

Zentralheizungen haben Vor- und Nachteile.
Zentralheizungen haben Vor- und Nachteile.

Was Sie benötigen:

  • Heizraum
  • Kessel
  • Wohnung
  • Haus

Dank der neuen Brennwerttechnik ist bei der Ölheizung die Energieausbeute sehr hoch. Dies ist bei einem Haus mit hohem Verbrauch sehr wichtig.

Vor- und Nachteile einer Zentralheizung

Vorteile für die Zentralheizung gibt es viele. Einer ist der, dass die neuen Heizölsorten umweltgerecht, schadstoffarm und wirtschaftlich sind.

  • Es gibt schwefelarmes Heizöl, das reduziert die Schadstoffemissionen auf ein Minimum. Auch das ist ein weiterer Vorteil einer Zentralheizung.
  • Sie können auch Bioheizöl verwenden. Bioheizöl wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und meistens mit Biodiesel vermischt.
  • Bei schwefelarmen Heizöl wird der Heizkessel geschont, was wiederum eine längere Lebensdauer des Kessels bedeutet. Auch das ist ein klarer Vorteil, wenn Sie eine Zentralheizung besitzen.
  • Zentralheizungen haben neben den zahlreichen Vorteilen jedoch auch einige Nachteile. Einer ist ganz eindeutig der, dass eine Zentralheizung einen hohen Platzbedarf in Anspruch nimmt.
  • Die Preise für Öl werden in Zukunft mit aller Wahrscheinlichkeit weiter steigen. Auch das ist ein Faktor, den Sie bei einer Zentralheizung bedenken sollten.

Pro und Kontra für das Heizen mit Gas

Auch das Heizen mit Gas birgt Vor- und Nachteile. Ein Vorteil ist, dass das Gas aus einer Leitung kommt, vergleichbar mit dem Strom. Somit ist eine durchgehende Versorgung garantiert.

  • Sie brauchen keine sperrigen Heizkörper oder sperrige Heiztanks und sparen somit an Platz, was ein weiterer Vorteil für das Heizen mit Gas ist.
  • Gas ist ungiftig und einer der sichersten Energieträger. Auch das spricht für ein Gas-Heizystem.
  • Mit Erdgas können Fußbodenheizungen umweltschonend und energiesparend betrieben werden. Die Gasheizung kann man zudem sehr gut mit einer Solarenergieanlage kombinieren. Sie sparen dadurch Geld und tun etwas Gutes für die Umwelt. 
  • Nachteile für Heizen mit Gas sind die hohen Betriebskosten bei einer Neuinstallation. Sollte bereits ein Gasanschluss vorhanden sein, sinken diese jedoch deutlich.
Teilen: