Alle ThemenSuche
powered by

Zeitungsnamen – diese Vorschläge könnten Ihnen weiterhelfen

Eine Zeitung ist per Definition eine Druckauflage von bestimmter, nicht zu großer Seitenzahl, das in einer bestimmten Periode der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Es gibt also Zeitungen, die täglich, wöchentlich, monatlich oder jährlich erscheinen. Von der Art werden Zeitungen in Gratiszeitungen, Schulzeitungen, private Zeitungen, Tageszeitungen, Vereinszeitungen unterteilt. Die Zeitungsnamen verraten dabei schon oft, um welche Zeitungen es sich handelt. Allerdings ist es hin und wieder schwer, für neu geplante Zeitungen geeignete Vorschläge für die Namensauswahl zu finden.

Weiterlesen

Einen Zeitungsnamen zu finden, ist interessant.
Einen Zeitungsnamen zu finden, ist interessant.

Zeitungsnamen muss man kreieren

  • Wenn Sie eine Zeitung ins Leben rufen möchten, stehen Vorschläge für Zeitungsnamen erst einmal hinten an, denn Sie sollten zunächst wissen, dass eine Zeitung vier bestimmte Kriterien aufweisen muss: Sie muss eine Berichterstattung über zeitnahe Begebenheiten enthalten, also einer gewissen Aktualität entsprechen, sollte innerhalb einer bestimmten Zeitspanne regelmäßig erscheinen, also Periodizität einhalten, öffentlich für alle Menschen zugänglich sein, also Publizität erreichen und inhaltlich eine gewisse Vielfalt, Universalität bieten.
  • Je nachdem, was für eine Zeitung Sie herausbringen möchten, sollten Sie bedenken, dass Sie Ihr Werk in verschiedene Rubriken, wie z.B. Wirtschaft, Politik, Lokales, Immobilien, Sport und Feuilleton unterteilen. Den redaktionellen Inhalt der Zeitung werden Sie mit bestimmten, journalistischen Stilmitteln gestalten müssen, für den Sie als Redaktion verantwortlich sein werden.Ein Anzeigenbereich kann Ihnen helfen, die notwendigen finanziellen Mittel zu erwirtschaften.
  • Diese letzten Überlegungen können Sie schon etwas näher an Vorschläge für einen Zeitungsnamen heranführen, denn Sie werden sich dabei mit dem auseinandersetzen, was Sie inhaltlich zu präsentieren wünschen. Machen Sie sich daher Stichpunkte und notieren Sie, welche Schwerpunkte Ihre Zeitung aufweisen wird.

So finden Sie Vorschläge für Ihren Zeitungsnamen

  • Zunächst sollten Sie über das Internet eine Liste aller Zeitungsnamen aufschlagen, die es bereits gibt, um nicht mit Ihren eigenen Kreationen einen bereits bestehenden Zeitungsnamen zu "doppeln", denn das könnte durchaus zu einem rechtlichen Streitverfahren mit der bereits veröffentlichen Zeitung führen.
  • Überlegen Sie nun, welche Zeitungsart Sie herausbringen möchten, z. B. eine große oder kleine Tageszeitung, eine große oder kleine Wochenzeitung, eine große oder kleine Hobbyzeitung...usw. und kontrollieren Sie, ob Sie die Zeitungsart, ohne als Plagiat zu verletzen, als Zeitungsnamen wählen können, z. B.: "Kleine Hobby Zeitung"
  • Oder Sie ordnen alle Ihre Notizen und schreiben die wichtigen Rubriken, die Sie für Ihre Zeitung geplant haben, untereinander. Versuchen Sie in Form eines Scrabble, ob sich einzelne Namen oder Buchstaben passend zusammenstellen lassen. Schreiben Sie die verschiedenen Vorschläge auf.
  • Im nächsten Schritt Scrabble Sie, wie sich Ihre Namen, also die der Herausgeber, zu einem Zeitungsnamen verbinden lassen. Dabei hätten Sie den Vorteil, dass Ihre Namen Unikate sind und sicherlich nicht als Plagiat erscheinen.
  • Kreieren Sie einen Zeitungsnamen, der sich leicht einprägt, gut zu merken und nicht zu lang ist. Zweckmäßigerweise sollte der Zeitungsname bereits auf das Schwerpunktthema bzw. die Örtlichkeit der Veröffentlichung hinweisen. Viel Erfolg

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen
Freizeit

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Anleitung - Stulpen stricken
Dr. Kathrin Kiss-Elder
Freizeit

Anleitung - Stulpen stricken

Stulpen für Handgelenke und Unterschenkel sind nette Accessoires, die in sehr vielen verschiedenen Variationen zu finden sind – (fast) für jeden ist etwas dabei. Und: Auch …

Anleitung zum Keyboard lernen - erste Fingergriffe
Kerry Osa
Freizeit

Anleitung zum Keyboard lernen - erste Fingergriffe

Musik hören ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Lebens. Doch selbst zu musizieren zu lernen bringt viele Vorteile: Man hat Spaß, man trainiert das Gehirn, man entwickelt …

Aurelio Stern - Bastelanleitung
Ornella Köstler
Freizeit

Aurelio Stern - Bastelanleitung

Der Aurelio Stern ist ein Element aus der Papierkunst, bei welcher aus einem quadratischen Stück Papier ein kleines Kunstwerk entsteht. Ob groß oder klein, bunt oder einfarbig, …

Ähnliche Artikel

Kreieren Sie einen individuellen Namen für Jappy.
Danielle Darcy
Internet

Jappy - Namensvorschläge für Girls

In einem sozialen Netzwerk wie Jappy lernt man oft neue Leute kennen. Bei der Suche nach einem Namen scheitern jedoch die meisten und sind ratlos. Sie müssen jedoch nicht …

Maximalprinzip - Beispiele und Hilfestellungen
Evelyn Dreier
Schule

Maximalprinzip - Beispiele und Hilfestellungen

Das Maximalprinzip ist ein ökonomischen (wirtschaftliches) Prinzip, welches von Unternehmen angewandt wird, um die Produktion zu steigern. Das Prinzip lässt sich an Beispielen …

Der Verkehr als Besipiel für die Infrastruktur.
Katharina Schmitt
Weiterbildung

Infrastruktur - Definition

Infrastruktur - jeder kennt das Wort. Doch wer weiß schon genau was die Infrastruktur wirklich ist? Hier finden Sie eine Definition und Wissenswertes über die Infrastruktur:

Outsourcing muss nicht immer Personalabbau bedeuten - meist ergeben sich ungeahnte Chancen.
Sabrina Friedrich
Beruf

Outsourcing - Gründe und Vorteile

Das Thema Outsourcing ist immer aktuell. Doch wissen Sie überhaupt, welche Gründe ein Unternehmen zu diesem Schritt zwingen und welche Vorteile Sie als Arbeitgeber daraus …

Planwirtschaft ist zentraler Bestandteil des Kommunismus.
Sascha Pöschl
Weiterbildung

Das sind die Vor- und - Nachteile der Planwirtschaft

Sie wollen im Freundes- oder Bekanntenkreis eine Diskussion über die Planwirtschaft führen, kennen allerdings nicht alle Fakten zu diesem Thema? Machen Sie sich besser zuerst …

Schon gesehen?

Strickanleitung - Spiralsocken selber stricken
Ewa Bartsch
Freizeit

Strickanleitung - Spiralsocken selber stricken

Spiralsocken sind zur Zeit groß in Mode und das nicht ohne Grund: Sie sind einfach zu stricken und sogar kleine Kinder kommen mit dem Anziehen gut zurecht.

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer
Freizeit

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Wie falte ich ein Origami-Herz?
Inga Behr
Freizeit

Wie falte ich ein Origami-Herz?

Sie haben Schmetterlinge im Bauch? Kribbeln im nahezu schwerelos gewordenen Körper? Heftiges Herzklopfen, das bald droht, überzuquellen? Als Symbol Ihrer Gefühle könnten Sie …

Das könnte sie auch interessieren

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Tanzschritte beim Discofox - einfach erklärt
Lea De Biasi
Freizeit

Tanzschritte beim Discofox - einfach erklärt

Dass der Discofox zu den beliebtesten Standarttänzen gehört, kommt nicht von ungefähr. Die dazu passende Musik kommt aus Pop und Disco-Pop und gefällt auch außerhalb von …

Einen Terminkalender kann jeder selbst erstellen.
Manuela Träger
Freizeit

Foto-Terminkalender selbst gestalten - so geht's

Sie möchten Ihren eigenen Foto-Terminkalender besitzen, den sonst niemand hat? Dann können Sie diesen selbst gestalten. Dies funktioniert ganz einfach mit jeder Software.